Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fußball-Nationalmannschaft

WM-Hauptquartier in Brasilien

Berlin, 13.12.2013
Nationalmannschaft

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat Santo André als WM-Hauptquartier bestimmt.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird ihr Hauptquartier für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Santo André beziehen.

Bundestrainer Joachim Löw wird mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 2014 in Brasilien das WM-Basisquartier "Campo Bahia" beziehen. Dies wurde von Deutschen Fußball-Bund am Freitag (13.12) bestätigt. Die Anlage 30 Kilometer nördlich von Porto Seguroan der Atlantikküste wird derzeit noch errichtet. Die komplette Fertigstellung soll nach DFB-Angaben im März 2014 erfolgen.

15.000 qm Trainingscamp

Auf dem 15.000 Quadratmeter großen Sport- und Naturressort im Dorf Santo André im Bundesstaat Bahia entstehen 14 zweigeschossige Wohnhäuser, Funktionsgebäude und ein Trainingsplatz. Insgesamt soll es 65 Wohn- und zusätzliche Funktionsräume geben. "Das wird nicht für uns gebaut. Es wird auch nicht nach unseren Wünschen gebaut", wies Teammanager Oliver Bierhoff anderslautende Berichte zurück.

WM-Vorbereitung modifiziert

Nach den feststehenden Vorrunden-Spielorten Salvador (16. Juni gegen Portugal), Fortaleza (21. Juni gegen Ghana) und Recife (26. Juni gegen die USA) hat der DFB seine WM-Vorbereitung nochmals modifiziert. Das Team wird am 7. Juni nach Brasilien fliegen und einen Tag später sein Stammquartier "Campo Bahia" beziehen. Auf ein zweites Trainingscamp in Süd- oder Mittelamerika, das in den ursprünglichen Planungen stand, verzichtet Löw.

Letzte Testspiele stehen an

Für den 13. Mai ist ein Test in Hamburg gegen Polen vereinbart. Nach dem DFB-Pokalfinale geht es am 21. Mai ins Trainingslager nach Südtirol. Am 1. Juni in Mönchengladbach wird es einen weiteren Test geben. Das traditionelle Benefizspiel am 6. Juni in Mainz ist zugleich die WM-Generalprobe. Die Gegner stehen noch nicht fest.

(dpa/fbu)

comments powered by Disqus