Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Frauen-EM in Schweden

Deutschland verpasst Gruppensieg

Schweden, 18.07.2013
Europameisterschaft, Frauen-Fußball, EM, Deutschland, Norwegen, Getty Images

Mit einer 0:1-Niederlage gegen Norwegen zieht Deutschland ins Viertelfinale ein.

Die Frauen-Nationalelf zieht nach einem 0:1 gegen Norwegen als Gruppenzweiter ins EM-Viertelfinale ein.

Die deutschen Fußballerinnen haben erstmals nach 20 Jahren wieder bei einer Europameisterschaft verloren. Im abschließenden Vorrundenspiel der Gruppe B unterlag die bereits vorher für die K.o.-Runde qualifizierte DFB-Auswahl am Mittwoch 0:1 gegen Norwegen und trifft damit im Viertelfinale auf Italien.

Jetzt geht’s gegen Italien

Ein abgefälschter Schuss von Ingvild Isaksen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte besiegelte in Kalmar die erste Pleite nach 28 EM-Spielen nacheinander ohne Niederlage. Deutschland spielt nach dem verpassten Gruppensieg nun am kommenden Sonntag in Väjxö gegen die Italienerinnen.

„Unterirdische erste Halbzeit"

„Die erste Halbzeit war wirklich unterirdisch. Das war alles viel zu träge, keine Ideen“, urteilte Bundestrainerin Silvia Neid direkt nach dem Abpfiff in der ARD. „Die zweite Halbzeit war ganz okay. Mir hat das gezeigt, dass sie es eigentlich können, aber in der ersten Halbzeit nicht abgerufen haben.“

Wer zieht noch ins Viertelfinale ein?

Der Viertelfinal-Gegner von Gruppensieger Norwegen wird am Donnerstag (18.07.) am letzten Spieltag der Gruppe C ermittelt. Neben den Spanierinnen kommen auch Russland und England infrage. Durch den 1:0-Sieg von Island im Parallelspiel gegen die Niederlande eroberten die „Nordlichter“ noch den dritten Platz in der Gruppe B und qualifizierten sich erstmals für ein EM-Viertelfinale. „Oranje“, 2009 in Finnland noch Halbfinalist, muss nach Hause fahren.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus