Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Marcus Berg nach Athen

HSV: Jetzt soll Sobiech kommen

Hamburg, 09.07.2013
Lasse Sobiech

Bald Mitspieler? Lasse Sobiech und Maxi Beister.

Marcus Berg löst am Dienstag seinen Vertrag beim HSV auf und geht nach Athen. Jetzt scheint der Weg für Lasse Sobiech frei zu sein.

Beim HSV bewegt sich wieder was: Sportchef Oliver Kreuzer ist den nächsten perspektivlosen Spieler losgeworden. Marcus Berg unterschreibt noch am Dienstag (09.07.) seinen Auflösungsvertrag und wechselt anschließend zu Panathinaikos Athen. Berg erhält in Athen einen Vierjahresvertrag, wie der griechische Traditionsclub am späten Montagabend mitteilte. Zwar kassiert der HSV dafür keine direkte Ablöse aus Athen, es aber gibt Erfolgsprämien und eine Beteiligung beim Weiterverkauf. Zusätzlich wird das hohe Gehalt (rund 1,8 Millionen Euro im Jahr) von Stürmer Berg eingespart. 

Der 26-Jährige war 2009 für die damalige Club-Rekord-Ablösesumme von zehn Millionen Euro vom FC Groningen aus den Niederlanden zum HSV gewechselt. Der Angreifer kam als Torschützenkönig (sieben Treffer in vier Partien) und bester Spieler der U 21-EM. Die hohen Erwartungen erfüllte Berg beim HSV aber nicht und war in der Saison 2010/11 bereits an die PSV Eindhoven ausgeliehen worden.

Auch Robert Tesche steht kurz vor einem Verkauf nach Spanien. Fehlen nur noch Kacar, Mancienne, Scharner und Rajkovic - dann hat Sportchef Kreuzer seinen Ausverkauf-Plan in die Tat umgesetzt.

Weg frei für Sobiech

Durch das eingesparte Gehalt von Marcus Berg scheint der Weg für Verteidiger Lasse Sobiech jetzt frei zu sein. Der 22-Jährige ist sich seit Wochen mit dem HSV einig. Die Ablöse liegt bei rund 1,5 Mio Euro. Jetzt fehlt nur noch das Go aus Dortmund und der Segen vom HSV-Aufsichtsrat. "Ziel ist es, dass Lasse Donnerstag oder Freitag in Hamburg ist", sagt Kreuzer in der "Bild". Auch ein neuer Stürmer soll noch kommen, sobald die Spieler auf der Abschussliste verkauft sind. "Da drückt der Schuh nicht so sehr. Aber wir wollen noch einen holen", zitiert die "Bild" Kreuzer weiter.

Bisher hat der HSV mit Kerem Demirbay, Hakan Calhanoglu, Jacques Zoua und Johan Djourou vier neue Spieler geholt.

Die Hamburger sind zur Saisonvorbereitung derzeit im Zillertal. Bis zum 10. Juli wird hier noch trainiert. Das Testspiel gegen die Zillertal-Auswahl konnten die Hamburger 7:0 für sich entscheiden. 

(lhö)

comments powered by Disqus