Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neuer Spielplan veröffentlicht

Bundesliga: HSV startet gegen Schalke

Frankfurt, 21.06.2013

Am 9. August startet die 51. Bundesliga-Saison mit dem Spiel zwischen Bayern und Gladbach. Der HSV muss zu Schalke 04.

Die 51. Bundesliga-Saison startet mit einem echten Klassiker: Der amtierende Deutsche Meister FC Bayern München empfängt am ersten Spieltag (9. August) den fünfmaligen Meister Borussia Mönchengladbach. Beim bisher letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams, am 34. Spieltag der vergangenen Saison, nahm Bayern-Meister-Trainer Jupp Heynckes emotional Abschied von der Bundesliga-Bühne und gewann in der Folge mit seiner Mannschaft auch noch die Champions League und den DFB-Pokal. Das Spiel zum Saisonstart wird live bei Sky und in der ARD übertragen. Anpfiff der Partie ist um 20:30 Uhr.

Spannende Spiele

Auch die weiteren Begegnungen des 1. Bundesliga-Spieltags der Saison 2013/14 versprechen Spannung: So erwartet zum Beispiel Aufsteiger Eintracht Braunschweig zum ersten Bundesliga-Heimspiel seit 28 Jahren den SV Werder Bremen. Vize-Meister Borussia Dortmund tritt auswärts beim FC Augsburg an und Europa-League Teilnehmer SC Freiburg reist zum Champions-League Starter Bayer 04 Leverkusen. Der HSV muss am ersten Spieltag nach Gelsenkirchen zu Schalke 04.

 Sehen Sie hier den neuen Spielplan für die 1. Bundesliga

Die 2. Bundesliga startet bereits am 19. Juli in die neue Saison. Dabei kommt es unter anderem zum Aufeinandertreffen der beiden Traditionsclubs Dynamo Dresden und 1. FC Köln. Ab der Saison 2013/14  ändern sich in der 2. Bundesliga die Anstoßzeiten der Spiele am Freitagabend auf 18:30 Uhr.

 Sehen Sie hier den neuen Spielplan für die 2. Bundesliga

Kritik zu Herzen genommen

In der Spielplanung gibt es zur Saison 2013/14 Neuerungen: Zur Entlastung der Clubs, die an der UEFA Europa League teilnehmen, hat die Deutsche Fußball Liga bei der Ansetzung von Spieltagen künftig größeren Handlungsspielraum. Zusätzlich zu den bislang im Regelspielplan vorgesehenen bis zu fünf Spieltagen, an denen statt der Samstagabendpartie eine weitere Begegnung am Sonntagnachmittag stattfindet, ist es nun möglich, an bis zu zehn weiteren Spieltagen eine dritte Sonntagspartie statt eines Spiels am Samstagnachmittag zu terminieren. Ziel der Regelung ist es, den am Donnerstagabend in der Europa-League spielenden Clubs eine Pause von mehr als 48 Stunden bis zum nächsten Bundesliga-Spiel zu ermöglichen. Ob und wie häufig die DFL von dieser Ausnahmemöglichkeit Gebrauch macht, ist abhängig vom Abschneiden der deutschen Starter in der Europa-League.

Bayern München startet im Supercup & bei FIFA Club-WM

Des Weiteren wirkt sich auch der Gewinn der UEFA Champions League durch den FC Bayern München auf den Bundesliga-Spielplan der Saison 2013/14 aus. So spielt der deutsche Rekordmeister am 30. August in Prag gegen den Europa-League-Gewinner FC Chelsea um den europäischen Supercup. Aus diesem Grund wird das vierte Saisonspiel des FC Bayern München auf Dienstag, den 27. August, vorverlegt. Zudem gibt es am 4. Spieltag kein Freitagabendspiel in der Bundesliga. Darüber hinaus ist der FC Bayern München als Champions-League-Sieger für die FIFA Club-WM qualifiziert und wird ab dem Halbfinale am 17. Dezember in das Turnier in Marokko einsteigen. Sein 17. Bundesliga-Saisonspiel holt der FC Bayern München voraussichtlich am 28. oder 29. Januar 2014 nach. Infolge dessen wird die Hinrunden-Tabelle während der Winterpause unvollständig sein.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus