Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Endgültig

Bastian Reinhardt verlässt den HSV

Hamburg, 05.03.2013
Bastian Reinhardt

Bastian Reinhardt verlässt den HSV. (Foto: Hier mit seiner Frau Dörte bei der Nacht der Legenden 2012.)

Nachwuchsleiter Bastian Reinhardt verlässt den Hamburger SV im Sommer.

Beide Seiten haben sich geeinigt, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, teilte der HSV zur Causa Bastian Reinhardt mit.

Reinhardt will Trainer werden

Der frühere Abwehrspieler möchte in den Trainerberuf wechseln. "Ich habe drei Jahre im administrativen Bereich gearbeitet. Jetzt möchte ich Erfahrungen in der praktischen Arbeit sammeln und werde daher meine Trainerscheine machen. Das wird bis zur A-Lizenz ungefähr zwei Jahre in Anspruch nehmen", sagte der 37-Jährige in einer Mitteilung des Vereins.

Bastian Reinhardt lief für den HSV von 2003 bis 2010 in 132 Bundesligaspielen auf und erzielte neun Tore. Danach war er ein Jahr Sportchef. Eine Rückkehr zum HSV nach der Trainerausbildung ist nicht ausgeschlossen. "Bastian hat selbstverständlich die Möglichkeit, dann als Trainer im Nachwuchsbereich des HSV wieder einzusteigen", sagte Sportchef Frank Arnesen.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus