Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fußball-WM 2014

Viele deutsche Fans freuen sich über WM-Tickets

Rio de Janeiro, 05.11.2013
Zlatan Ibrahimovic

Die Fußball-WM 2014 findet in Brasilien statt. Der Ticket-Verkauf läuft.

18.000 deutsche Fans dürfen sich über ein WM-Ticket für Brasilien freuen. Die erste Ziehung ist vorbei. Ab 11. November gibt's neue Chancen.

Bei der ersten Ticket-Ziehung für die Fußball-WM 2014 in Brasilien sind 889.305 Eintrittskarten vergeben worden, davon 18.019 an Fans in Deutschland. Das teilte der Fußball-Weltverband FIFA mit. Die meisten Tickets (71,5 Prozent) gingen mit 625.276 Karten an Anhänger aus dem Gastgeberland. Auf Platz zwei landeten die USA (66.646), gefolgt von England (22.257) und Deutschland.

Rio de Janeiro am beliebtesten

Insgesamt wurden in der ersten Runde über 6,2 Millionen Bestellungen registriert. Bis zum 10. November informiert die FIFA nun alle Besteller, ob sie ein Ticket ergattern konnten oder in der ersten Runde leer ausgingen. Am beliebtesten waren den Angaben zufolge Tickets für Rio de Janeiro (94.500), Brasília (48.540) und São Paulo (46.916). Die Ziehung fand unter notarieller Aufsicht im englischen Manchester statt. "Noch nie wurden in einer ersten Verkaufsphase so viele Karten vergeben", hieß es in der FIFA-Mitteilung.

Lest auch: WM-Quali 2014: Das sind die WM-Playoffs

Frankreich muss in den WM-Playoffs in der Ukraine antreten. Schwedens Superstar Ibrahimovic muss gegen Portu ...

Die nächste Runde läuft vom 11. November (12.00 Uhr MEZ) bis 28. November (12.00 Uhr MEZ). In dieser Zeit werden 228.959 Tickets nach dem "First-come-First-Serve"-Prinzip vergeben, das heißt, der schnellere Besteller gewinnt. Bei dieser Etappe sind aber keine Tickets für das Eröffnungsspiel am 12. Juni 2014 in São Paulo, das Finale in Rio (12. Juli), Gruppenspiele der Brasilianer, das Achtelfinale in Belo Horizonte sowie die beiden Halbfinale in Belo Horizonte und São Paulo zu haben.

Insgesamt drei Millionen Tickets

Die Auslosung verlief nach Worten von FIFA-Marketing-Chef Thierry Weil reibungslos. In den beiden Etappen der ersten Phase werden rund eine Million Tickets vergeben. Insgesamt sollen es zur WM rund drei Millionen werden. Nach der Endrundenauslosung am 6. Dezember in Costa do Sauípe in Bahia und der Bekanntgabe des definitiven Spielplans stehen in der zweiten Verkaufsphase vom 8. Dezember an weitere Karten für alle 64 Spiele zur Verfügung. Im April 2014 gibt es auch noch Last-Minute-Tickets. Die FIFA wies darauf hin, dass die einzige Online-Plattform für den Ticketverkauf " FIFA.com" ist. (dpa)

comments powered by Disqus