Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wichtiger Sieg verpasst

St. Pauli und Sandhausen trennen sich 0:0

Hamburg , 26.10.2013
fc st. pauli vs sandhausen, 25102013

St. Paulis Sebastian Maier vergab in der ersten Halbzeit zwei Chancen.

Der FC St. Pauli hat in der 2. Fußball-Bundesliga erneut gegen einen Abstiegskandidaten wichtige Punkte liegen gelassen.

Vor 27.901 Zuschauern im Millerntorstadion kamen die Kiezkicker am Freitagabend (25.10.) gegen den SV Sandhausen nicht über ein 0:0 hinaus. Die Kiez-Kicker vergaben abermals die große Chance, in der Tabelle einen Sprung nach vorne zu machen.

St. Pauli jetzt auf Tabellenplatz 5

Bereits vor drei Wochen hatte die Mannschaft von Trainer Michael Frontzeck zu Hause gegen den SC Paderborn (1:2) einen Rückschlag hinnehmen müssen. St. Pauli ist es damit ein weiteres Mal nicht gelungen, zwei Siege in Folge zu feiern. Dennoch rückten die Hanseaten mit ihren jetzt 19 Punkten in der Tabelle vorerst vom fünften auf den vierten Rang vor. Das große Manko der Gastgeber war wieder einmal die Chancenverwertung. Allein in der ersten Halbzeit hatten Sebastian Maier (3./15.), Kevin Schindler (42.), Marcel Halstenberg (43.) und Fin Bartels (45.) die Führung auf dem Fuß. Eine erstklassige Gelegenheit ließ Maier in der 54. Minute aus, als er freistehend am Sandhäuser Torhüter Manuel Riemann scheiterte. Die Gäste boten eine
 starke kämpferische Leistung. Beinahe hätte Marvin Knoll (90.) noch den Siegtreffer für Sandhausen erzielt.

Lest auch: Demo für Flüchtlinge: 5.000 Demonstranten - Vier Randalierer verhaftet

Laute Musik und Böller: Mehr als 5.000 Menschen haben gegen den Umgang des Hamburger Senats mit den "Lampedu ...

 

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus