Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HSV-Trainingslager

Maximilian Beister reist wegen Knieverletzung ab

Abu Dhabi, 11.01.2014
HSV spielt nur 1:1 gegen Fürth - Beister

Wegen einer Knieverletzung musste Maximilian Beister frühzeitig aus dem Trainingslager abreisen. Er vermutet einen Kreuzbandriss.

Nach Torwart René Adler musste nun auch Maximilian Beister aus dem HSV-Trainingslager wegen einer Verletzung abreisen.

Fußball-Profi Maximilian Beister vom Hamburger SV ist am Samstag wegen seiner Knieverletzung aus dem Trainingslager in Abu Dhabi abgereist. Wie der HSV bekanntgab, soll eine Kernspinuntersuchung am Abend in Hamburg Aufklärung über die Schwere der Verletzung geben.

Verletzung bei Testspiel

Der 23 Jahre alte Stürmer vermutet selbst einen Kreuzbandriss. Sollte sich der Verdacht bestätigen, könnte die Saison für den Profi beendet sein. Beister hatte sich am Freitagabend im Testspiel gegen den niederländischen Tabellenzweiten Vitesse Arnheim (0:0) verletzt. Bei einer Aktion am eigenen Strafraum verdrehte er sich das linke Knie und musste mit starken Schmerzen ausgewechselt werden.

Weitere Ausfälle

"Wir haben viel Pech", sagte Trainer Bert van Marwijk. Aus Abu Dhabi war bereits am Mittwoch Nationaltorhüter René Adler wegen einer Kapselprellung im Knöchel abgereist. Zudem müssen derzeit Pierre-Michel Lasogga (Oberschenkel-Zerrung), Heiko Westermann (Aufbautraining, Johan Djourou (Wadenverletzung) und Jonathan Tah (grippaler Infekt) pausieren. Stürmer Artjoms Rundnevs wurde an Hannover 96 ausgeliehen.

Bis Mitte Januar in Abu Dhabi

Die Hamburger bleiben bis zum 16. Januar in Abu Dhabi. Am 14. Januar absolvieren sie einen weiteren Test gegen den kasachischen Erstligisten Quairat Almaty, bevor sie am 18. Januar in der heimischen Arena am Volkspark den FC Basel empfangen.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus