Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Noch ein Leihgeschäft

Ouasim Bouy kommt zum HSV

Hamburg, 17.01.2014
Ouasim Bouy

Ouasim Bouy kommt als Leihgeschäft von Juventus Turin zum HSV.

Neben Stürmer Ola John von Benfica Lissabon soll auch dessen niederländischer Landsmann Ouasim Bouy von Juventus Turin zum HSV kommen.

Jetzt geht alles ganz schnell - Beim HSV bahnt sich ein doppeltes Leihgeschäft an. Neben Stürmer Ola John von Benfica Lissabon soll auch dessen niederländischer Landsmann Ouasim Bouy von Juventus Turin zum hanseatischen Fußball-Bundesligisten kommen. Der HSV bestätigte am Freitag Meldungen Hamburger Zeitungen, dass der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler ebenfalls bis Saisonende ausgeliehen werden soll. 

Zuvor muss der zentrale Mittelfeldakteur den Gesundheitscheck in Hamburg bestehen. Der 21 Jahre alte John ist bereits am Donnerstagabend in Hamburg eingetroffen. Bouy wird am Freitagabend erwartet.

Keine großen Kosten

Bouy, der das Fußball-ABC bei Ajax Amsterdam erlernte, soll nur geringe Kosten verursachen, weil das Gros des Gehalts weiterhin von Juventus übernommen wird. Der Profi mit marokkanischen Wurzeln war in der vergangenen Saison von Juve an den italienischen Zweitligisten Brescia Calcio ausgeliehen worden und fiel nach einem Kreuzbandriss sechs Monate aus.

Lest auch: Mitgliederversammlung: Es geht um die Zukunft des HSV

Am Sonntag (19.01.) stimmen die Mitglieder des HSV über die Umstrukturierung des Vereins ab. Knapp 6.000 Mit ...

(dpa/lhö)

comments powered by Disqus