Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HSV

Einsatz von Lasogga weiter fraglich

Hamburg, 19.03.2014
Pierre-Michel Lasogga HSV

Ob Lasogga bereits am Wochenende wieder spielen kann, ist weiter fraglich.

Der HSV hofft für das Auswärtsspiel am Samstag beim VfB Stuttgart weiter auf den Einsatz von Torjäger Pierre-Michel Lasogga.

Wird Lasogga rechtzeitig fit und kann dem HSV beim wichtigen Spiel am Samstag (15:30 Uhr) gegen Stuttgart mit seinen Torjäger-Qualitäten helfen? Beim HSV besteht zuminddest Hoffnung. "Es gibt eine ernsthafte Chance für Samstag. Es steht 50:50", sagte Trainer Mirko Slomka am Dienstag nach dem Training. Der von Hertha BSC ausgeliehene Stürmer trainierte wegen seiner Muskelprobleme noch individuell, könnte aber in den nächsten Tagen ins Mannschaftstraining einsteigen. Wegen einer Oberschenkelverletzung musste sich Lasogga in München zuvor von Nationalmannschaftsarzt Hans Müller-Wohlfahrt behandeln lassen.

Zerrung bei Johan Djourou

Heiko Westermann und René Adler absolvierten wegen leichter muskulärer Probleme ebenfalls Einheiten für sich allein. Die Oberschenkelverletzung von Abwehrspieler Johan Djourou ist allerdings hartnäckig. Bei der Untersuchung stellte sich nur eine Zerrung heraus, der Schweizer hofft auf eine Besserung bis zum Samstag.

(lhö/dpa)

comments powered by Disqus