Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schock beim HSV

Rajkovic fällt für die nächsten Monate aus

Hamburg, 02.03.2014
HSV/Rajkovic Verletzung

Slobodan Rajkovic hat sich einen Kreuz- und Innenbandriss im linken Knie zugezogen.

Verteidiger Slobodan Rajkovic hat sich in der Partie gegen Werder Bremen einen Kreuz- und Innenbandriss im linken Knie zugezogen.

Der abstiegsbedrohte Hamburger SV bleibt vom Pech verfolgt. Verteidiger Slobodan Rajkovic hat bei der Niederlage am Samstag in Bremen (0:1) einen Kreuz- und Innenbandriss im linken Knie erlitten und wird dem Fußball-Bundesligisten für die nächsten Monate fehlen, wie ein Sprecher des Vereins am Sonntag (02.03) mitteilte. Für den Serben ist somit diese Saison vorzeitig beendet.

Unter Slomka zurück ins Team geholt

Rajkovic hatte erst eine Woche zuvor sein erstes Saisonspiel gegen Borussia Dortmund (3:0) bestritten und war einer der Besten. Der 25 Jahre alte Nationalspieler war vom neuen HSV-Trainer Mirko Slomka in die Mannschaft zurückgeholt worden. Seine Vorgänger hatten ihn gemieden. Thorsten Fink schob den Innenverteidiger aus disziplinarischen Gründen in die zweite Mannschaft ab. Bert van Marwijk begnadigte ihn zwar, nominierte ihn aber nie.

Mittelhand-Bruch bei Badelj

Zudem hat sich Mittelfeldspieler Milan Badelj einen Bruch der linken Mittelhand zugezogen. Es wird geprüft, ob er die nächsten Partien mit einer Schiene absolvieren kann. Bei den Hamburgern fällt außerdem bereits seit Wochen Stürmer Maximilian Beister mit einem Kreuzbandriss aus.

(dpa/fbu)

comments powered by Disqus