Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HSV vs. Bayern München

Sechs Polizisten bei Ausschreitungen verletzt

Hamburg, 05.05.2014
HSV vs. Bayern, Randale, Stadion, Polizei

In der Halbzeitpause kam es im Stadion zu einer Auseinandersetzung zwischen "Fans" und Polizei.

Bei Ausschreitungen im Umfeld des Bundesligaspiels zwischen dem HSV und Bayern München (1:4) sind am Samstag (3.05) sechs Polizeibeamte verletzt worden. 

Das teilte die Hamburger Polizei am Sonntag (4.05) mit. Während der Halbzeitpause der Partie waren mehrere Sicherheitskräfte in einen Fan-Block vorgedrungen, um Transparente "A.C.A.B. - Hass wie noch nie" (ACAB - englisch für: Alle Polizisten sind Bastarde) zu entfernen.

Polizisten mit Stangen beworfen

Die Beamten wurden laut Mitteilung attackiert und mit Stangen beworfen und hätten daraufhin Reizgas und Schlagstöcke gegen vermummte Personen eingesetzt. Weitere Auseinandersetzungen mit Fußballfans hatte es vor der Partie auf dem Weg zum Stadion und nach dem Spiel im Hamburger Stadtteil St. Pauli gegeben. Mehrere Randalierer, bei denen sogenannte Polenböller und Vermummungsutensilien gefunden wurden, seien in Gewahrsam genommen worden. Nach Polizei-Angaben sind 46 Hamburger Fußball-Anhänger in Gefangenensammelstellen gebracht und kurz vor Mitternacht entlassen worden. Im Einsatz waren 361 Polizeibeamte. 

Lest auch: Das Zittern geht weiter: HSV unterliegt Bayern mit 1:4

Bayern München hat den Hamburger SV weiter Richtung 2. Fußball-Bundesliga geschossen. Eine Rote Karte gabs f ...

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus