Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erneute Knieprobleme

René Adler fällt fürs Nordderby aus

Rene Adler, Verletzung

Keeper René Adler wird im Spiel gegen Werder Bremen nicht im Tor stehen können.

Ein Pechvogel namens Adler: Nur fünf Tage konnte der HSV-Keeper dem Training beiwohnen, dann meldete sich seine Knieverletzung wieder.

Laut Angaben von " kicker.de" werde der Ersatztorhüter im am Sonntag (23.11.) stattfindenden Nordderby gegen Werder Bremen definitiv nicht antreten können. Schuld daran seien wieder aufgetretene Knie- und Hüftprobleme, die Adler zum Pausieren zwingen würden.

Seit Kurzem erst wieder im Einsatz für den HSV

Adler, der am 7. November auf seiner Facebook-Seite noch freudig: "Kurz noch zu meiner Gesundheit: Das Knie ist fast wieder komplett verheilt und fühlt sich gut an! Jetzt muss sich der Rest des Körpers zwar erst wieder langsam an das Drauffallen gewöhnen, aber das wird schon. Ich halte euch auf dem Laufenden", schrieb, scheint nun wieder als Zuschauer den Spielen beiwohnen zu müssen. Vonseiten des HSV und auch Adler selbst ist der Bericht von "Kicker.de" jedoch noch nicht offiziell bestätigt.

René Adler, der nach einer Kapselverletzung im Knie seit Oktober nicht mehr für den HSV spielen konnte, hatte erst vor wenigen Tagen das Training für den Bundesligisten wieder aufgenommen.

(lsc)

comments powered by Disqus