Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

In der Halbzeitpause

Kabinen-Zoff zwischen Behrami und Djourou

Hamburg, 13.04.2015
Valon Behrami, Johan Djourou

Valon Behrami und Johan Djourou gerieten offenbar in der Kabine aneinander.

In der Halbzeitpause des Spiels zwischen dem HSV und Wolfsburg sollen die Schweizer HSV-Fußballprofis Valon Behrami und Johan Djourou heftig aneinandergeraten sein. 

Der HSV habe bestätigt, dass es am Samstagabend (11.04) eine "emotionale Auseinandersetzung" gegeben habe, die Beteiligten seien mit einer Geldstrafe belegt worden, berichtete "Sport Bild Plus" am Sonntag. "Es war eine emotionale Auseinandersetzung. Es wurde besprochen. Es ist geregelt", so Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer gegenüber der Zeitung. "Wer Disziplin bricht, muss bestraft werden."

Innenverteidiger Djourou hatte in der Partie später wegen Meckerns noch die Gelb-Rote Karte gesehen und fehlt dem HSV damit am kommenden Sonntag (19.04) im Nordderby bei Werder Bremen.

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus