Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fans freuen sich auf Debüt

Video: Erster Treffer von "Poldi" im Inter-Training

Mailand, 06.01.2015

Bei seinem ersten Training scherzte Podolski schon mit dem Teamkollegen und traf beim Abschlussspiel mit einem Linksschuss ins Tor.

Nachdem Lukas Podolski bei seiner Trainingspremiere im Inter-Trikot schon den Ball ins Eck gezimmert hat, hoffen seine Fans heute auf sein Debüt gegen Juventus Turin.

Gut gelaunt zeigte Lukas Podolski den Fotografen bei seiner ersehnten Trainingspremiere für Inter Mailand den erhobenen Daumen. Nach langem Hin und Her bestätigten sein bisheriger Verein FC Arsenal und der neue Club am Montagabend den Wechsel des deutschen Fußball-Nationalspielers nach Italien. Bis zum Saisonende wird Podolski auf Leihbasis in der Serie A spielen. "Ich bin dankbar für das Vertrauen, das der Club in mich hat - und werde versuchen, es mit starken Leistungen zurückzuzahlen", schrieb Podolski auf Instagram.

Premiere gegen Juventus Turin?

Schon am Dienstag (06.01.) könnte der 29-Jährige erstmals für den Traditionsverein auflaufen - im Klassiker bei Rekordmeister Juventus Turin. "Wenn der Transfer bis dahin perfekt ist, wird er auf der Bank sitzen", hatte Trainer Roberto Mancini zuvor versprochen. Der 50-Jährige nominierte Podolski am Abend in den Kader für das Auswärtsspiel in der Serie A am Dienstag.

Poldi die nächste deutsche Legende bei Inter?

Bei Inter wird Podolski die Nummer 11 auf dem Trikot tragen, wie auch Karl-Heinz Rummenigge, der in den 80er Jahren 42 Tore für den Club erzielte. Nach Spielern wie Lothar Matthäus, Jürgen Klinsmann und Andreas Brehme wird Podolski der achte Deutsche bei Inter. "Ich hoffe, eines Tages zu den Club-Legenden wie Ronaldo, Zanetti, Klinsmann, Brehme, Matthäus und viele andere zu zählen", erklärte der Kölner. Podolski war 2012 vom 1. FC Köln nach England gewechselt, hatte seitdem in 82 Spielen 31 Tore für die Gunners erzielt. Auch sein neuer Club Inter erhofft sich von Podolski Tore. "Er ist 29 Jahre alt und hat viel Erfahrung, er ist ein Spieler, der uns sehr weiterhelfen kann", lobte Mancini.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus