Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

HSV Mitgliederversammlung

Jens Meier zum neuen Präsidenten gewählt

Hamburg, 25.01.2015
Jens Meier, HSV, Präsident

Jens Meier, neuer Präsident des HSV mit Ex-Präsident Carl Edgar Jarchow während der HSV Mitgliederversammlung.

Auf der Mitgliederversammlung ist Jens Meier zum Nachfolger von Carl Jarchow gewählt worden. Außerdem gibt es 10 Millionen Euro für den HSV Campus.

Jens Meier ist neuer Präsident des HSV. Auf der Mitgliederversammlung ist der Geschäftsführer der Hamburg Port Authority mit 84,5 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Carl Jarchow gewählt worden. Damit bekommt der 48-Jährige laut Satzung jetzte auch einen Posten im Aufsichtsrat der Profi-Fußball-AG des Bundesligisten.

Minus von 6,6 Millionen

Die ausgegliederte Fußball-AG hat das erste Geschäftsjahr mit einem finanziellen Minus von 6,6 Millionen Euro abgeschlossen. Wie der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer mitteilte, lag der Umsatz der ab Januar 2014 eingetragenen AG bis zum 30. Juni bei 92 Millionen Euro. Das Vermögen beläuft sich auf 144 Millionen.

10 Millionen für HSV Campus

Außerdem hat HSV-Fan und Unternehmer Alexander Otto angekündigt zehn Millionen Euro für den Bau des HSV-Campus neben dem Volksparkstadion zu spenden. Die ausgegliederte Fußball-AG des HSV und Otto haben eine gemeinnützige HSV-Campus GmbH gegründet. Mit dem Bau des Leistungszentrums für die Nachwuchsmannschaften U15 bis U23 direkt am Stadion soll Ende dieses Jahres begonnen werden. 2017 soll es seinen Betrieb aufnehmen.

Leistungszentrums für Nachwuchsmannschafte

"Jetzt, da die wichtigsten Voraussetzungen für den Baubeginn geschaffen wurden, freuen wir uns, wenn es endlich losgeht", sagte Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer. "Das ist wirklich ein großer Schritt in der Entwicklung des HSV." Die Campus GmbH
vermietet das 4.600 Quadratmeter große Gebäude an die Fußball-AG. Das Leistungszentrums für die Nachwuchsmannschaften U15 bis U23 soll 2017 den betrieb aufnehmen.

Lest auch: Neuer Stadionname: Kühne wird strategischer Partner des HSV

Klaus-Michael Kühne wird langfristiger Partner des HSV und erwirbt ab der neuen Saison die Namensrechte am Stadio ...

(dpa/fr/kru)

comments powered by Disqus