Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fußball-Sport-Telex

Freistoßspray wird zweckentfremdet

Hamburg/London, 20.03.2015
Freistoßspray englische Fußball Liga

Freistoßspray Mal anders...

Und da behaupte mal einer, Fußballspieler hätten kein Humor. Hartlepools-Spieler Scott Harrison bewies jetzt das Gegenteil.

In der vierten englischen Fußball-Liga wurde beim Spiel Hartlepool gegen Oxford United ein Freistoßspray zweckentfremdet. Als der Schiedsrichter nämlich unglücklich umknickte und sich dabei am Knöchel verletzte, schnappte sich Hartlepools-Spieler Scott Harrison das heruntergefallene Freistoßspray und legte los. Wie bei der Beweisaufnahme in einem Mordfall zog er eine weiße Linie um den am Boden liegenden Schiri. Etwas makaber die Aktion, aber auch lustig…

Schaut selbst:

comments powered by Disqus