Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

0:4-Pleite Zuhause

Nürnberg jubelt - FC St. Pauli am Boden

Hamburg, 29.11.2015
FC St. Pauli Nürnberg

Bittere Niederlage Zuhause für den FC St. Pauli.

Die Außenseiter haben sich am Sonntag in der 2. Fußball-Bundesliga durchgesetzt. Der 1. FC Nürnberg gewann beim favorisierten FC St. Pauli überraschend klar mit 4:0.

Trainer Ewald Lienen erlebte einen Tag nach seinem 62. Geburtstag eine böse Überraschung mit dem FC St. Pauli. Statt ihm einen Sieg als verspätetes Geschenk zu präsentieren, ließen sich die Hamburger daheim gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag beim 0:4 (0:2) regelrecht vorführen. Nichts war es so mit dem erhofften Vorstoß auf Rang zwei der 2. Fußball-Bundesliga.

Der FC St. Pauli ging vor 29.546 Zuschauer im ausverkauften Millerntor-Stadion richtig unter. Der zweifache Torschütze NiclasFüllkrug (18./43. Minute), Tim Leibold (53.) und Patrick Erras (89.) dämpften die Aufstiegshoffnungen der Hamburger. Durch ihren zweiten Auswärtsdreier rückten die Franken näher an die Aufstiegszone heran. (dpa)

comments powered by Disqus