Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"The Normal One"

Ganz England ist im Kloppo-Rausch

Hamburg, 10.10.2015
Jürgen Klopp mit FC Liverpool Trikot

Eines steht fest: Einsame Spaziergänge sind für Jürgen Klopp ab jetzt vorbei, denn ab sofort gilt: "He never walks alone!" 

Ob Fan-Shirts, Tribute-Videos oder als Hundename! Nach der offiziellen Vorstellung von Jürgen Klopp als Trainer des FC Liverpool ist ganz England im Kloppo-Rausch.

Noch hat Jürgen Klopp nicht ein Spiel als neuer Trainer des FC Liverpool bestritten, wird aber bereits als neuer Nationalheld gefeiert. Es scheint, als sei ganz England im Kloppo-Rausch. Sogar ManU-Trainerlegende Sir Alex Ferguson schließt sich der kollektiven Klopp-Bewunderung an. "Es ist eine gute Verpflichtung. Ich bewundere Ihn.", so der 73-Jährige. Die Liverpool-Fans drehen derweil völlig am Rad: Es werden bereits "The Normal One"-Shirts verkauft und ein englischer Taxifahrer und Hundebesitzer nannte seinen süßen Vierbeiner anlässlich des Trainerwechsels "Jürgen".

Das Netz im Jürgen-Klopp-Fieber

Auch im Netz kursieren seit der offiziellen Vorstellung Klopps als neuer Reds-Trainer zahlreiche Videos. Eine der besten Reaktionen kam von der Seite "JOE.co.uk". Seht selbst!

Jürgen Klopp. The Normal One

Posted by JOE.co.uk on Freitag, 9. Oktober 2015

He never walks alone!

Wo der Klopp-Wahnsinn noch hinführt? Wir werden es sehen. Bei so viel Euphorie fehlt jetzt nur noch der erste Sieg im ersten Spiel. Dann wäre die Geschichte perfekt! Am nächsten Samstag (17.10) wird Jürgen Klopp zum ersten Mal für Liverpool auf der Trainerbank sitzen und muss sich im Auswärtsspiel gegen Tottenham Hotspurs beweisen. Doch auch wenn Kloppo bei der ersten Probe scheitern sollte, allein wird er nicht nach Hause gehen müssen, denn ab jetzt gilt: He never walks alone!

(jmü)

comments powered by Disqus