Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sieg im Volksparkstadion

Deutschland gewinnt 3:0 gegen Tschechien

Hamburg, 09.10.2016
Deutschland Tschechien

Es müllerte wieder und zwar doppelt. Angeführt vom zweifachen Torschützen Thomas Müller gewann Deutschland auch das zweite WM-Qualifikationsspiel.

Der Weltmeister feierte den nächsten klaren Erfolg auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Durch das 3:0 fuhr die stark aufspielende Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw den zweiten souveränen Sieg in Folge ein. Müller, der schon beim 3:0 im Auftaktspiel gegen Norwegen doppelt traf, netzte auch im Spiel gegen Tschechien zwei Mal (13./65.) , Spanien-Legionär Toni Kroos sorgte für den dritten Treffer des Abends (48.).

Beste Stimmung im Volksparkstadion

51.299 Zuschauer zog es am Samstagabend ins ausverkaufte Volksparkstadion. Und die nicht gerade erfolgsverwöhnten Fans des HSV sorgten mit bester Stimmung für einen tollen Abend, an dem sie den EM-Halbfinalisten euphorisch feierten. Eine La Ola nach der anderen lief durch das Stadion. Dabei hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können.

Ein glücklicher Bundestrainer

Nach dem Spiel sagte Löw bei RTL: "Heute können wir zufrieden sein. Wir hatten das Spiel über die gesamte Zeit fest im Griff." Auch Müller war mit der Teamleistung zufrieden: "Beide Spiele sind wir seriös angegangen. Auch heute hätten wir noch mehr Tore erzielen können, aber insgesamt haben wir ein sehr konzentriertes Spiel abgeliefert." Das sah auch Jerome Boateng so, der resümierte, das vielleicht ein Tor mehr gefehlt hat.

Souveräner Tabellenführer

Mit sechs Punkten und 6:0 Toren führt Deutschland die Tabelle der Gruppe C klar an. Am Dienstag steht dann das dritte Gruppenspiel gegen Nordirland in Hannover an. Dann kann man sich besonders auf die nordirischen Fans freuen, die uns bei der EM im Sommer in Frankreich immer wieder unterhalten und für eine tolle Stimmung gesorgt haben, denn Will Ggrigg ist schließlich stets "on fire". 

Lest auch: Radio Hamburg Selfie-Aktion: Euer Selfie mit einem DFB-Star wird mit 100 Euro belohnt!

Am 8. Oktober spielt Die Mannschaft in Hamburg gegen das tschechische Fußballteam um die WM-Qualifikation - und w ...

comments powered by Disqus