Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

WM 2018 in Russland

FIFA beginnt mit dem Ticketverkauf

Hamburg, 14.09.2017
WM-Logo 2018, Fußball-WM, 2018, FIFA, Russland

Fußballfans haben ab sofort die Chance für Tickets zur WM 2018 in Russland.

Der Weltfußballverband FIFA beginnt mit dem Ticketverkauf für die WM 2018 in Russland. Ab Donnerstag (14.09.) können Fans zunächst Antrage stellen.

Man mag von Russland, der FIFA und den Milliardensummen, die im internationalen Fußball bewegt werden, halten was man will, Fußballfans auf der ganzen Welt werden dem Weltfußballverband auch zur WM 2018 in Russland die Türen einrennen. Seit Donnerstag (14.09.) können Fußballfans ihre Chance für Tickets ergreifen. Dabei steht noch gar nicht fest, welche Begegnungen überhaupt stattfinden werden. Das Verfahren, um an Tickets zu kommen, ist aber nicht ganz einfach.

Mehrstufiges Verfahren

In einem mehrstufigen Verfahren können die Fans zunächst Anträge auf den Kauf eines oder mehrere Tickets stellen. Sicher hat man seinen Sitzplatz in einem der WM-Stadien damit allerdings noch nicht. Die Tickets werden im Blindverkauf herausgegeben und kosten zwischen 105 US-Dollar (knapp 90 Euro) und 1100 Dollar (920 Euro). Dabei können sich die Interessierten für einzelne Spiele bewerben, wissen dabei allerdings nur welche Gruppe spielt, den Spielort und die Uhrzeit. Wer am Ende gegen wen auf dem Platz stehen wird, ist allerdings noch nicht klar. Bis 12. Oktober 2018 soll diese erste Phase des Verkaufs andauern. Dabei ist es vollkommen egal, ob man sich bereits jetzt oder am Ende des Bewerbungszeitraums um ein Ticket bemüht. Erst am Ende wird entschieden, an wen die Tickets gehen. Gibt es dann zu viele Bewerbungen für ein Spiel, sollen die Tickets per Los verteilt werden. 

Zweite Verkaufsphase startet im Dezember

Anschließend werden die Tickets laut FIFA ab Dezember 2018 in der zweiten Runde mit etwas mehr Sicherheit und Planbarkeit für den Fan ausgegeben. Zu diesem Zeitpunkt stehen dann die Partien bereits fest. Auch die zweite Phase verläuft ganz ähnlich. Zuerst werden sich die Fans ums Tickets bewerben müssen, die danach wieder ausgelost werden.

Dritte Phase ab März

Ab März 2018 gehen dann die restlichen Tickets in den direkten Verkauf. In dieser letzten Stufe allerdings nach dem Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Zum Start der WM soll es zusätzlich eine offizielle Ticketbörse über die FIFA geben. Fans, die ein Spiel nicht besuchen können, können ihre Tickets zum Transfer auf der Plattform anbieten.

Fan-ID wird benötigt

Auf Anordnung der russischen Behörden müssen alle Fans vor dem Besuch von Spielen eine "Fan-ID" beantragen. Ohne das Identitätsdokument sollen Ticketbesitzer keinen Zugang zu Spielen erhalten. Die «Fan-ID» ersetze unter anderem ein Visum für die Einreise in die Russische Föderation und diene an Spieltagen als Nahverkehrsticket, teilte die Fifa mit.

Lest auch: Nach der WM ist vor der WM: So wird die WM 2018 in Russland

Vier Jahre dürfen wir uns jetzt Weltmeister nennen, doch die Vorbereitungen für die Fußball-WM 2018 in Russland l ...

(dpa/san)

comments powered by Disqus