Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Handball-EM

Remis im letzten Spiel

Handball EM, Deutschland, Tschechien

Die DHB-Auswahl ist nicht über ein Remis hinaus gekommen

Die Deutschen Handballer haben sich mit einem Unentschieden von der EM verabschiedet.

Die deutsche Handballnationalmannschaft ist in ihrem letzten Spiel bei der EM in Österreich gegen Tschechien nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen. Am Ende hat es in Innsbruck nur für ein 26:26 gereicht.

Kein versöhnlicher Abschluss

Lange hatte die junge Mannschaft von Heiner Brandt in ihrem letzten Hauptrundenspiel geführt, doch ein versöhnlicher Hauptrundenabschluss wollte den Deutschen trotzdem nicht gelingen. Die Tschechen waren zwar harmlos, Profit daraus konnte die DHB-Auswahl dennoch nicht schlagen.

International zu wenig

Lars Kaufmann war mit sieben Treffern noch bester deutscher Werfer, zu wenig, um International ganz oben mitspielen zu können. Der Halbfinaleinzug und das Erreichen der Partie um Platz fünf waren bereits nach den Niederlagen gegen Frankreich und Spanien gescheitert.