Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Handball-WM

Deutsche Handballer bezwingen auch Russland

Katar, 19.01.2015
RHH - Expired Image

Führte sein Team mit einer überragenden Leistung und neun Treffern zum Sieg gegen Russland: Kapitän Uwe Gensheimer.

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der WM in Katar den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert und führt damit die Gruppe D an.

"Es war unglaublich spannend. Zum Schluss war es natürlich auch ein bisschen Glück, aber das gehört dazu. In der zweiten Halbzeit haben wir das viel besser gemacht und mit viel mehr Biss gespielt", so Bundestrainer Dagur Sigurdsson über den WM-Sieg gegen Russland. Nach dramatischen Schlusssekunden, konnten die Deutschen mit 27:26 den zweiten Sieg im zweiten Sieg feiern und klettern damit auf Platz eins der Tabelle der Gruppe D.

Gensheimer überragt bei Jubiläum

Auch wenn das deutsche Team mit einem 9:13-Rückstand in die Kabine ging, kämpfte es sich im zweiten Durchgang zurück und entschied am Ende das umkämpfte Spiel nicht unverdient für sich. Eine überragende Leistung zeigte Kapitän Uwe Gensheimer, der sein 100. Länderspiel absolvierte. Mit neun Treffern war er der beste Torschütze aufseiten der Deutschen. Coach Sigurdsson sah nach dem 29:26-Auftakt-Sieg gegen Polen keinen Grund, etwas an seiner Startformation zu ändern - am Ende mit Erfolg. Als Nächstes wartet im Spitzenspiel der Gruppe D der Tabellenzweite Dänemark auf die Deutschen. Anpfiff der Begegnung ist am Dienstag (20.01) um 19 Uhr.

Doch noch im Free-TV?

Auch nach den Erfolgen der deutschen Mannschaft bei der Handball-WM in Katar können Fans hierzulande nicht auf Live-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen hoffen. "Ich sehe leider keine Möglichkeit, dass es im öffentlichen Fernsehen noch Live-Bilder von der WM gibt", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz der "BILD"-Zeitung. Die Spiele sind in Deutschland nur beim Bezahlsender Sky zu sehen. "ARD" und "ZDF" waren wegen, aus ihrer Sicht nicht zu erfüllender technischer Forderungen des arabischen Lizenzgebers im Dezember aus den Verhandlungen um die Live-Rechte ausgestiegen. Somit haben statt vier Millionen, lediglich 310.000 Fans den zweiten Sieg der Deutschen gesehen.

Die kommenden Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Katar seht Ihr hier.

(dpa/jmü)

comments powered by Disqus