Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Medaille für Deutschland

Ovtcharov holt Bronze

Lodnon, 02.08.2012
Octcharov - Tischtennis - Bronze

Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov durfte sich über Bronze freuen.

Der deutsche Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov besiegte am Donnerstag den Taiwanesen Chuang Chih-Yuan und gewann bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille.

Nachdem der deutsche Tischtennis-Profi Dimitrij Ovtcharov im Halbfinale gegen den chinesischen Weltmeister Zhang Jike mit 1:4-Sätzen verlor, konnte sich der Weltranglisten 12. im Spiel um den dritten Platz die Bronze-Medaille sichern. Octcharov ist damit der zweite deutsche Tischtennisspieler, der jemals eine olympische Einzelmedaille gewinnen konnte.

Erste Medaille seit 1996

Der 23-Jährige konnte sich in fünf Sätzen gegen den Taiwanesen mit 12 : 10, 9 : 11, 8: 11, 13: 11, 11: 5 und 13 : 12 in einer spannenden Partie durchsetzen. Nur 1996 konnte ein Deutscher bis heute eine Medaille im Tischtennis-Einzel erlangen. Der heutige Bundestrainer Jörg Roßkopf konnte damals in Atlanta ebenfalls den dritten Platz erlangen. Die eigentliche deutsche Medaillenhoffnung Timo Boll war bereits im Achtelfinale gescheitert.

(pov/dpa)