Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Spaß bei Olympia

Schweizer Team unterhält sich mit Facebook Videos

Pyeongchang, 14.02.2018
Schweizer Team

Was tun in der freien Zeit zwischen den Wettbewerben und Trainingseinheiten? Die Schweizer Athleten machen's auf Facebook vor. 

Wie verbringen die Athleten bei Olympia eigentlich ihre Zeit, wenn sie nicht gerade bei der derzeitigen Eiseskälte in ihren Disziplinen antreten müssen?

Das Schweizer Freeski Team hat jedenfalls eine eigene Beschäftigung gefunden, um die freie Zeit zwischen den Wettbewerben und Trainingseinheiten zu überbrücken - und hat sich damit schon einmal die Goldmedaille für die witzigsten Olympia-Teilnehmer gesichert.

Mit lustigen Videos auf ihrer Facebook Seite nehmen sie selbst nicht ganz so ernst - und machen uns damit richtig gute Laune! Mit einem Paletten-Heber simulieren sie beispielsweise einen Bobstart und brettern mit dem Gerät die Einfahrt hinunter.

Freestyler Fabian Bösch hingegen hing spontan mal mit einer Hand an der Rolltreppe und meisterte auf diese Weise den Weg nach oben. Die anderen konservativen Benutzer der Treppe staunten jedenfalls nicht schlecht ob des Kunststücks.

Wie kam der Schweizer überhaupt auf die Idee? „Langeweile“, gibt Bösch lachend zu, „pure Langeweile. Wir mussten da warten bis unser Appartement bereit war und wir fingen an, ein bisschen an der Rolltreppe herumzuspielen. Und das hat sich dann so ergeben.“

Sein Rolltreppenstunt hat mittlerweile über 350 Tausend Mal angesehen, was plant er als nächstes für eine Aktion? „Ich plane eigentlich nie“, zuckt er mit den Achseln, „das muss sich spontan ergeben.“ Und wir sind ziemlich gespannt auf die nächsten spontanen Aktionen des Schweizer Freeski Teams.

(lba)