Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Evi Sachenbacher-Stehle

Hausdurchsuchung nach positivem Dopingtest

München, 22.02.2014
RHH - Expired Image

Evi Sachenbacher-Stehle steht unter Doping-Verdacht.

Nach der positiven Dopingprobe bei Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle hat die Staatsanwaltschaft München I Ermittlungen gegen unbekannt eingeleitet.

Zur Sicherung möglicher Beweismittel durchsuchten Beamte den Bundesstützpunkt der Biathleten in Ruhpolding (Oberbayern) sowie zwei private Gebäude, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Samstag (22.02.) sagte.

Nahrungsergänzungsmittel gefunden

In einem der Gebäude seien Nahrungsergänzungsmittel gefunden worden. Es sei noch unklar, ob sie in einem Zusammenhang mit dem Dopingfall Sachenbacher-Stehle stehen. Der Sprecher betonte, dass sich die Ermittlungen nicht gegen die Sportlerin richteten. Ermittelt wird wegen unerlaubten Inverkehrbringens von Arzneimitteln zu Dopingzwecken im Sport. Nähere Angaben machte die Staatsanwaltschaft angesichts der laufenden Ermittlungen nicht.

Mittel vom Mentaltrainer?

Der deutsche Chef de Mission Michael Vesper sagte am Samstag bei den Winterspielen in Sotschi, die Nahrungsergänzungsmittel seien nicht vom deutschen Team verabreicht worden: "Das war ihre private, persönliche Entscheidung. Sie hat gesagt, dass sie mit einem Mentaltrainer zusammenarbeitet, von dem sie die Produkte bekommen hat", berichtete Vesper.

Lest auch: Doping in Sotschi : Evi Sachenbacher-Stehle bestätigt Dopingtest

Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle hat ihren positiven Dopingtest bei den Olympischen Winterspielen von Sotschi b ...

Weniger Fernsehzuschauer

 Der Dopingfall von Evi Sachenbacher-Stehle hat das Olympia-Interesse der Fernsehzuschauer nicht negativ beeinflusst. 5,90 Millionen sahen am Freitagnachmittag das Debakel der deutschen Damen-Staffel im Biathlon. Die Übertragung aus Sotschi bescherte der ARD einen hohen Marktanteil von 37,5 Prozent. Danach verfolgten 6,50 Millionen Fans (34,7 Prozent) den zweiten Lauf im Damen-Slalom, der mit Platz vier für Maria Höfl-Riesch endete.

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus