Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Geplatzter Medaillentraum?

Felix Neureuther weiterhin verletzt

Krasnaja Poljana/Sotschi, 17.02.2014
RHH - Expired Image

Felix Neureuther hatte am Montag (17.02) starke Schmerzen und musste sein Training abbrechen.

Felix Neureuther ist verletzt und wird wohl nicht am Riesenslalom teilnehmen können. Auch Eric Frenzels Teilnahme gilt als unwahrscheinlich.

Der Start von Felix Neureuther im olympischen Riesenslalom ist sehr unwahrscheinlich. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte, musste der 29-Jährige eine Trainingsfahrt am Montag (17.02) abrechen. "Es ist mir wie aus dem Nichts in den Nacken geschossen. Es war sehr schmerzhaft. Daraufhin habe ich das Training beendet", so der Sportler. Beim Freifahren sei noch ganz gut gegangen. Bei der zweiten Fahrt mit Stangen traten dann die Probleme auf. Neureuther, der bei seinem Autounfall am Freitag (14.02) ein Schleudertrauma erlitten hat, legt sein Hauptaugenmerk in Sotschi auf den Slalom am Samstag. Für Neureuther standen nach der abgebrochenen Fahrt weitere Behandlungen bei seinem Physiotherapeut Martin Auracher an. Vom Gefühl im Training will der WM-Zweite im Torlauf einen Start beim Riesenslalom am Mittwoch abhängig machen. Laut Cheftrainer Karlheinz Waibel entscheidet der Sportler über einen Start, wenn es keine ärztlichen Bedenken gibt.

Eric Frenzel erkrankt

Auch für den deutschen Kombinations-Olympiasieger Eric Frenzel scheint eine Teilnahme im Einzel-Wettbewerb von der Großschanze unwahrscheinlich. Eine Virusinfektion mit einer Nasennebenhöhlen-Entzündung hat Frenzel befallen, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am frühen Montag mit. Frenzel verzichtet auf das Abschlusstraining und am Dienstag wird der Mannschaftsarzt nach einer weiteren Untersuchung entscheiden, ob Frenzel an den Start gehen kann oder weiter geschont werden muss. Möglicher Nachrücker für ihn wäre Tino Edelmann.  

(dpa/fbu)

comments powered by Disqus