Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Super-G

Silbermedaille für Maria Höfl-Riesch

Krasnaja Poljana, 15.02.2014
Maria Riesch

Höfl-Riesch ist nun die erfolgreichste deutsche Skirennfahrerin bei Olympischen Winterspielen.

Maria Höfl-Riesch hat bei den Winterspielen von Sotschi die Silbermedaille im Super-G gewonnen.

Die Olympiasiegerin in der Super-Kombination Höfl-Riesch lag am Samstag (15.02.14) in Krasnaja Poljana trotz eines großen Fehlers nur hinter der Österreicherin Anna Fenninger. Die 29-Jährige war bis zur letzten Zwischenzeit auf Gold-Kurs, jubelte im Ziel aber auch über Platz zwei.

Anna Fenninger hatte nach einer starken Fahrt in 1:25,52 Minuten 0,55 Sekunden Vorsprung auf Maria Höfl-Riesch. Bronze ging an die Österreicherin Nicole Hosp, die 0,66 Sekunden Rückstand auf Fenninger hatte.

Erfolgreichste deutsche Skirennfahrerin

Höfl-Riesch ist nun die erfolgreichste deutsche Skirennfahrerin bei Olympischen Winterspielen. Mit drei Gold- und einer Silbermedaille überholte sie Katja Seizinger. International sind nur die Kroatin Janica Kostelic und die Schweizerin
Vreni Schneider erfolgreicher. Viktoria Rebensburg lag nach 30 Fahrerinnen auf Platz acht. Die Riesenslalom-Olympiasiegerin von Vancouver zeigte eine gute Fahrt, verlor aber durch einen Fehler kurz vor dem Zielhang Zeit.

Deutschland führt Medaillenstatistik an

Damit führt Deutschland die Medaillenstatistik weiterhin an und zählt sieben Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze.

Neureuther dankt Schutzengel

Teamkollege Felix Neureuther ist unterdessen nach seinem Autounfall mit einem Tag Verspätung angereist. Am Freitagabend (14.02.14) stellte  Neureuther ein Foto von sich ins Internet und bedankte sich bei seinem Schutzengel. Darauf ist er mit Batman-Mütze und Kühlkissen zu sehen. In Sotschi sind nun die Mediziner und Physiotherapeuten des deutschen Teams gefordert, um Felix Neureuther bis zum Riesenslalom am Mittwoch (19.02.14) wieder fit zu kriegen.

Alle Infos rund um die olympischen Winterspiele in Sotschi finden Sie hier.

(dpa/eli)