Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Formel 1: GP von Spanien

Vettel schnappt sich Sieg

Sebastian Vettel gewinnt in Istanbul

Sebastian Vettel hat vier von fünf Saisonrennen gewonnen.

In einem extrem spannenden Rennen setzt sich Vettel knapp gegen Lewis Hamilton durch und siegt.

Barcelona - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Spanien gewonnen. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim setzte sich Sonntag (22.05.2011) in Barcelona knapp vor dem britischen Ex-Champion Lewis Hamilton im McLaren Mercedes durch. Dritter wurde Hamiltons Teamkollege Jenson Button.

Vettel feierte bereits seinen vierten Sieg im fünften Saisonrennen und baute seine klare Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Vettel hat in der Fahrer-WM nun stattliche 41 Punkte Vorsprung auf Hamilton, der Vettel als einziger Fahrer in Barcelona unter Druck setzen konnte. In dem bis zur letzten Kurve spannenden Rennen entschied Vettel ein rundenlanges Duell gegen Hamilton für sich und gewann mit 0,6 Sekunden Vorsprung.

Einen deutlichen Aufwärtstrend zeigte Rekordweltmeister Michael Schumacher als starker Sechster vor Mercedes-Kollege Nico Rosberg. Nick Heidfeld komplettierte mit Rang acht im Lotus-Renault das furiose deutsche Gesamtergebnis.