Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

KlitschK.O. hat wieder zugeschlagen

Wladimir Klitschko besiegt Pianeta in Runde sechs

Mannheim, 05.05.2013
Wladimir Klitschko vs Pianeta

"Dr. Steelhammer" hat es geschafft seinen Gegner mit einem Knock-Out zu besiegen. 

Wladimir konnte am Samstagabend seine drei Titel verteidigen und besiegte Pianeta mit einem K.o. 

Die Faust ist zurück! Wladimir Klitschko konnte am Samstagabend in Mannheim seine drei Titel als Schwergewichtsmeister erfolgreich verteidigen.

K.O. in der sechsten Runde

Der 37 Jahre alte Ukrainer besiegte seinen Gegner, den Italiener Francesco Pianeta, durch ein K.o. in der sechsten Runde. "Pianeta hat ein Kämpferherz. Er hat alles versucht und heute sehr viel gelernt", sagte Klitschko.

51. K.O.-Erfolg

Für den Champion der Verbände WBO und IBF sowie Superchampion der WBA war es der 60. Sieg im 63. Profikampf und der 51. K.o.-Erfolg. Klitschko ist seit knapp acht Jahren Weltmeister.

Pianeta hatte keine Chance zu gewinnen

Klitschko ließ Pianeta kaum eine Chance zu gewinnen. Mit seiner linken Führhand hielt Klitschko den in Gelsenkirchen lebenden Italiener auf Distanz. Als Rechtsausleger hätte Pianeta für erhoffte Überraschungsmomente beim Kampf sorgen können, merkte wohl aber, dass er gegen "Dr. Steelhammer" keine Chance hat. Er musste im 30 Profikampf seine erste Niederlage hinnehmen.

Millionen-Kampf gegen Alexander Powetkin

Mit dem Sieg erfüllte er seinen Teil der Voraussetzungen für den geplanten Millionen-Kampf gegen den Russen Alexander Powetkin. Der mit 23 Millionen Dollar dotierte Titelkampf soll im Spätsommer in Moskau stattfinden. Klitschko erhält 75 Prozent der Börse. Damit Powetkin gegen Klitschko antreten kann, muss er vorher den Polen Andrzej Wawrzyk besiegen. Der Kampf soll voraussichtlich am 17. Mai in der Nähe von Moskau stattfinden.

Hayden Panettiere war auch da

Auch Wladimir Klitchkos Freundin Hayden Panettiere saß bei dem Kampf im Publikum, neben der Frau von Wladimirs Bruder Vitali. 

(dpa/pgo)