Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nur das Nötigste getan!

Wladimir Klitschko siegt gegen Bryant Jennings

New York, 26.04.2015
RHH - Expired Image

Am Ende entschied Weltmeister Wladimir Klitschko den Kampf nach Punkten für sich.

Die große Überraschung blieb aus! Wie erwartet hat Wladimir Klitschko seinen WM-Titel gegen Herausforderer Bryant Jennings verteidigt.

Eine begeisternde Vorstellung war es nicht, die die beiden Boxer in der Nacht auf Sonntag (26.04) im New Yorker Madison Square Garden ablieferten. Am Ende verteidigte Wladimir Klitschko aber wie erwartet seinen WM-Titel gegen Herausforderer Bryant Jennings. Das erhoffte Klitsch-K.O. blieb allerdings aus. "Manchmal läuft es nicht so, wie man sich das wünscht", sagte der Champion nach seinem Kampf, den er nach Punkten (118:109, 116:111, 116:111) für sich entschied.

Nur das Nötigste getan

Gegen den sieben Zentimeter kleineren und knapp sieben Kilogramm leichteren Herausforderer dominierte Klitschko, ohne die Zuschauer zu wirklich begeistern. Von der Forderung der amerikanischen Öffentlichkeit nach offensiverem und aggressiverem Boxen ließ er sich nicht beeindrucken. Der Champion blieb beim seinem kontrollierten Stil und verließ sich auf seinen linken Jab. Klitschko tat nur das Nötigste. "Es war wahnsinnig schwer, ihn zu treffen", sagte er und lobte Jennings: "Er ist ein sehr konkurrenzfähiger Kämpfer." Klitschko bleibt nach dem Kampf gegen Jennings also weiterhin seit elf Jahren unbesiegt und seit neun Jahren Weltmeister - Wow!

(dpa/ jmü)

comments powered by Disqus