Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schwimmen, Radfahren, Laufen 2012

Triathlon in Hamburg - hier sehen Sie die Sperrungen

Hamburg, 22.07.2012
Hamburg Triathlon 2012

Der Hamburg Triathlon findet am 21. und 22. Juli statt.

Zum 11. Mal starten Jedermänner und Profis zum Hamburg Triathlon am 21./22. Juli. Alle Infos zur Strecke, Sperrungen und Startzeiten.

Er ist die Königsdiziplin des Sports - der Triathlon. Laufen, Radfahren, Schwimmen - alles in einem an einem einzigen Tag. Eine sportliche Höchstleistung, die dieses Wochenende von den Jedermännern und Profis wieder abgefordert wird. Und 10.000 Teilnehmer sind dieses Jahr beim Triathlon mit dabei, rund 250.000 Zuschauer werden an der Strecke erwartet.

Fotostrecke: So war's beim Hamburg Triathlon 2011

Triathlon für Jedermänner

Am Samstag gehen die Jedermänner über die Sprintdistanz an den Start. Das bedeutet 0,5 Kilometer Schwimmen, 22 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Am Sonntag ist dann die olympische Distanz mit 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen an der Reihe.

Für die Profis: Letzter Start vor Olympia

Die Elite-Rennen – Männer am Samstag ab 18:26 Uhr, Frauen am Sonntag ab 16:06 Uhr – erstmals über eine Sprint-Distanz mit 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Das prestigeträchtige fünfte von acht Rennen der ITU Weltmeisterschaftsserie wird somit auch zum letzten intensiven Formtest unter Wettkampfbedingungen vor Olympia. Entsprechend steht neben internationalen Top-Athletinnen und Athleten, darunter die jeweiligen Vorjahressieger Emma Moffatt und Brad Kahlefeldt, auch die deutsche Elite um Olympiasieger Jan Frodeno auf der Startliste.

Streckenverlauf und Sperrungen

Zum ersten Mal seit 2007 starten Jedermänner und Elite direkt am Alteranleger/Jungfernstieg. Es gibt verschiedene Strecken, die zu verschiedenen Zeitn gesperrt sind. Einmal den Innenstadtkurs und einmal den Jedermannkurs. Die Wettkampfstrecken sind für den Fahrzeugverkehr zu den unten genannten Zeiten durchgängig voll gesperrt. Querverkehr ist in der Regel nicht möglich. Für Fußgänger sind entlang der Strecke mehrere Querungsmöglichkeiten vorgesehen. Teilweise wird auf U-Bahn Unterführungen verwiesen. In jedem Fall sind während der Wettkampfzeiten auch für Fußgänger Wartezeiten einzukalkulieren.

Die interaktive Streckenkarte des Hamburg Triathlon zeigt Ihnen detailliert, wann, was und für wie lange gesperrt ist.

Von den Sperrungen sind folgende Straßenzüge betroffen:

 

Sperrzeiten des Innenstadtkurses (Grafik oben): Samstag, 21.07.12: Vollsperrung der gesamten Strecke von 17:30 Uhr bis 20 Uhr und Sonntag, 22.07.12: Vollsperrung der gesamten Strecke von 15 Uhr bis 17:30 Uhr

Radstrecke – Ballindamm, Wallringtunnel (Fahrtrichtung Deichtorplatz), Deichtorplatz, Dovenfleet, Zippelhaus, Bei den Mühren, Kajen, Vorsetzen (häuserseitig), Johannisbollwerk (häuserseitig), Bei den St. Pauli Landungbrücken (häuserseitig),St. Pauli Fischmarkt, Sankt Pauli Hafenstraße, Helgoländer Allee (halbseitig), Reeperbahn (stadteinwärts), Pepermölenbek, Breite Straße, Palmaille, Elbchaussee bis Teufelsbrück.

Laufstrecke – Alsterufer, A lsterterasse, N eue R abenstraße, F ontenay ( südliche F ahrspur), H arvestehuder W eg ( stadtauswärts / nur Sonntag), Krugkoppelbrücke (in Fahrtrichtung Osten / nur Sonntag), Fernsicht (in Fahrtrichtung Osten / nur Sonntag), Bellevue (nur Sonntag). Außerdem: Neuer Jungfernstieg (wasserseitig), Jungfernstieg, Neuer Wall.

Fischmarkt / Große Elbstraße / Neumühlen: Der Bereich rund um die Große Elbstraße und Neumühlen ist von der Streckenführung über Elbchaussee, Palmaille, Breite Straße eingeschlossen und im Zeitraum ca. 10:45 bis ca. 16 Uhr (Samstag) bzw. ca. 07:30 bis ca. 14:30 Uhr (Sonntag) nur stark eingeschränkt anfahrbar. Verlassen werden kann der Bereich außerhalb der Fischmarktzeiten nur über St.-Pauli-Fischmarkt – Brooksbrücke – Hafencity.

Landungsbrücken: Die St.-Pauli-Landungsbrücken sind für den Individualverkehr nicht erreichbar. Reisebusse können im Ausnahmefall über eine Querungsstelle Höhe Millerntorplatz / Helgoländer Allee und eine zweite Querungsstelle Höhe Helogländer Allee / Bei den St.-Pauli-Landungsbrücken die Landungsbrücken anfahren. Die Abfahrt ist nur möglich in Richtung Osten über Johannisbollwerk
– Baumwall – Niederbaumbrücke – Hafencity.

Auf dem Heiligengeistfeld stehen Parkflächen für Busse zur Verfügung.

Hafencity: Eine Anfahrt über den Deichtorplatz, Kornhausbrücke und Brooksbrücke ist nicht möglich. Die Hafencity ist nur über die Elbbrücken (Zweibrückenstraße) / Versmannstraße erreichbar. Die Ausfahrt über den Deichtorplatz zum Steintorwall und Wallringtunnel ist möglich.

(Hamburg Triathlon/aba)