Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Preise, Essen, Zuschauer

Die kuriosesten Zahlen und Fakten zum Super Bowl

Los Angeles, 29.01.2016
Super Bowl 50

Am 07.02. beginnt der letzte Kampf um die "Super Bowl Trophy" - und Millionen Zuschauer verfolgen das Event live.

Der Super Bowl ist Jahr für Jahr ein Ereignis der Superlative. Alleine in den USA werden zum NFL-Finale rund 1,3 Milliarden Chicken-Wings gegessen.

Der Super Bowl stellt an Kosten, Preisen, Verbrauch und Zuschaer-Rekorden so ziemlich alles in den Schatten - und übertrifft sich dabei Jahr für Jahr aufs Neue. Besonders in den USA herrscht am Tag des NFL-Finals absoluter Ausnahmezustand. Doch auch im Rest der Welt sorgt das Sportereignis des Jahres für teilweise absurd hohe Zahlen in allen möglichen Bereichen.

Von Chicken Wings über Bierverbrauch bis hin zu den Ticket-Preisen haben wir Euch mal die krassesten Zahlen und Fakten für den Super Bowl 2016 rausgesucht.

Super Bowl: Klickt Euch durch die Zahlen und Fakten

Unfassbare Zahlen und Fakten

Alles zum Super Bowl 2016

  • Chicken Wings

    Unglaubliche 1,3 Milliarden Chicken Wings werden vorausslichtlich alleine in den USA am Tag des Super Bowls gegessen. Das sind 3 Prozent (37,5 Millionen) Wings mehr als im Jahr 2015. Im Durchschnitt isst also JEDER US-Einwohner vier Chicken Wings.

  • Pizza, Popcorn, Chips

    Insgesamt geben die Amis 50 Millionen Dollar am Tag des Super Bowls für Nahrungsmittel aus. Pizza-Lieferdienste machen ein Drittel ihres Jahresumsatzes nur an diesem einen Tag. 4.000 Tonnen Popcorn werden vebraucht, 14.000 Tonnen Chips werden gegessen.

  • Bier

    Da sieht selbst das Oktoberfest alt aus: 120 Millionen Liter Bier werden in den USA während des Super Bowls getrunken. Beim Oktoberfest sind es (nur) 6,5 Millionen Liter - und das Oktoberfest dauert zwei Wochen.

  • Kopfschmerztabletten

    20 Prozent mehr Kopfschmerztabletten werden am Montag nach dem Super Bowl in den USA verkauft.

  • Spots

    Ein 30-Sekunden-Spot während des Super Bowls kostet in diesem Jahr 5 Millionen Dollar. Deshalb sind die Werbespots neben dem Spiel jedes Jahr ein absolutes Highlight. Wir haben die bereits veröffentlichten Spots hier schon mal zusammengestellt.

  • Tickets

    Wer jetzt noch ein Ticket für den Super Bowl ergattern möchte, muss tief in die Tasche greifen. Die Preise gehen bei 5.000 Dollar los. Eine Loge für rund 20 Personen ist für schlappe 450.000 Dollar zu haben. Schnäppchen!

  • Toilettengang

    Damit auch ja keine Sekunde verpasst wird, gehen die meisten Menschen in den USA während der Pausen auf die Toilette. Die Belastung bringt die Wasserwerke in den Staaten jedes Jahr an ihre Grenzen.

  • Zuschauer

    Alleine in den USA verfolgen über 100 Millionen Zuschauer den Super Bowl an den TV-Geräten. Weltweit sind es bis zu 900 Millionen.

comments powered by Disqus