Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Oberschenkelverletzung

WM-Aus für Mittelfeldspieler Lars Bender

St. Leonhard, 23.05.2014
Lars Bender, Bayer 04 Leverkusen, Nationalmannschaft, Getty Images

Lars Bender fährt nicht mit zur WM. Er hat sich im Trainingslager eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Jogi Löw muss bei der WM auf Lars Bender verzichten. Der zog sich im Trainingslager eine Verletzung im Oberschenkel zu.

Lars Bender kann nicht an der Fußball-WM in Brasilien teilnehmen. Der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen zog sich am Donnerstag eine Muskel-Sehnen-Verletzung im oberen Bizeps-Anteil des rechten Oberschenkels zu und muss auf das Turnier in Brasilien verzichten, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit.

Nur noch 26 Spieler im Kader

Der 25-Jährige hatte bereits das Länderspiel gegen Polen (0:0) am 13. Mai verpasst. Bundestrainer Joachim Löw hat nur noch 26 Spieler im Trainingslager zur Verfügung. Zudem verschärfen sich die Personalprobleme auf der Sechser-Position. Bender wäre im Defensivbereich auf mehreren Positionen einsetzbar gewesen. Bei der EM 2012 war er auch als rechter Verteidiger zum Einsatz gekommen.

(dpa / ste)

comments powered by Disqus