Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weihnachten

Last-Minute-Backrezepte

Hamburg, 22.12.2014
Kekse Weihnachten Backen

Weihnachtszeit ist auch Backzeit!

Weihnachten rückt immer näher und Ihr habt immer noch keine Weihnachtsplätzchen gebacken? Wir haben für Euch ein paar leckere Rezepte!

Es ist Weihnachtszeit! Es duftet nach gebrannten Mandeln, Lebkuchen, Kerzen und Tanne. Die Tage werden kürzer und man kann es sich zu Hause so richtig gemütlich machen - mit Kakao, Glühwein und Keksen. Und wer keine kaufen mag, sondern selbst am Herd kreativ werden möchte - für den haben wir ein paar schnelle und einfache aber auf jeden Fall sehr leckere Weihnachtsgebäck-Rezepte zusammengestellt. Vom Klassiker bis zur süßen Alternative ist alles dabei!

(apr)

Rezepte

Weihnachtliche Leckereien

  • Zimtkipferl  - ein Klassiker

    Ihr braucht: 250 g Mehl - 200 g Butter - 110 g Zucker - 2 TL Zimt - 100 g gemahlene Haselnüsse - 50 g Puderzucker.

    Butter und Zucker schaumig schlagen und die restlichen Zutaten unterheben. Aus dem Teig drei Rollen formen und eine Stunde kaltstellen. Jede Rolle in gleich dicke Scheiben schneiden und diese zu Hörnchen formen. Bei 175 Grad Celsius hellbraun backen. Die noch warmen Kipferl in Puderzucker wälzen uns auskühlen lassen.

  • Kokosmakronen - ein Muss

    Ihr braucht: 200 g Kokosraspel - 200 g Zucker - 4 Eiweiß - Vanillezucker oder Vanillearoma und eine Prise Zimt

    Die Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett goldgelb rösten und abkühlen lassen. Das Eiweiß steif schlagen und die restlichen Zutaten unterheben. Zum Schluss die Kokosraspel vorsichtig in den Eischnee geben. Kleine Häufchen auf ein Backblech geben und bei 120-140 Grad Celsius etwa 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen!

  • Fruchtige Plätzchen - schnell und einfach

    Ihr braucht:  250 g Mehl - 150 g Butter - 2 Eigelb - 70 g Puderzucker - 2 TL Vanillezucker - geriebene Zitronenschale oder Citroback - eine Prise Salz. Konfitüre nach Belieben wählen.

    Alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Diesen für 1-2 Stunden kalt stellen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf einem Backblech verteilen.  Mit einem Kochlöffelstil kleine Kuhlen formen und die Konfitüre einfüllen. Bei 180 Grad Celsius 10 bis 15 Minuten backen, jedoch die Plätzchen nicht zu dunkel werden lassen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

  • Erdnussbutter-Haferflocken-Cookies - knusprig-lecker

    Ihr braucht: 225 g Butter - 250 g Erdnussbutter - 400 g Zucker - 130 g Mehl - 100 g Haferflocken - 80 g Kokosraspel - 2 Eier - 2 TL Backpulver - 180 g Schokoladentröpfchen und nach Belieben 100 g gehackte Nüsse.

    Zucker, Butter, Erdnussbutter mit den Eiern schaumig schlagen. Mehl, Haferflocken, Backpulver und die Kokosraspel unterheben. Zum Schluss die Schokotröpfchen und evtl. die Nüsse hinzugeben.

    Den Teig esslöffelweise auf das Backblech verteilen und bei 175 Grad Celsius ca. 15 Minuten backen.

  • Brownies - die amerikanische Alternative

    Ihr braucht: 500 g Butter - 200 g dunkles Kakaopulver - 8 Eier - 600 g Zucker - 250 g Mehl - 200 g Mandeln - Buttervanille und Puderzucker zum bestreuen.

    Butter in einem Topf zerlassen und mit den übrigen Zutaten - außer Puderzucker - vermengen. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Bei 180 Grad Celsius 20-30 Minuten ausbacken. Teig abkühlen lassen, mit dem Puderzucker bestreuen und in Rechtecke schneiden.

 

comments powered by Disqus