Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Anti-Weihnachten

10 Tipps für Weihnachtsmuffel!

Hamburg, 09.11.2017
Weihnachtsmuffel

Es soll sie ja geben, die mysteriösen Weihnachtsmuffel...was kann man dagegen tun?

Weihnachten steht vor der Tür. Sozusagen. Es sind zwar noch ein paar Tage (oder Wochen, wie die Pessimisten sagen würden) bis es soweit ist, aber die Weihnachtsdekorationen in Hamburg werden schon aufgehängt und in rund zwei Wochen starten auch endlich alle Weihnachtsmärkte

Nun ist mir zu Ohren gekommen, dass es auch etwas geben soll, das sich "Weihnachtsmuffel" nennt. Das sind allem Anschein nach Personen, die Weihnachten und die Zeit davor nicht mögen. Deshalb habe ich hier 10 Tipps, die ein echter Weihnachtsmuffel unbedingt befolgen sollte:

10 Tipps für Weihnachtsmuffel

  • 1. Meide die Stadt, Einkaufszentren, Supermärkte, Nachbarschaft und das Internet. Das ist wichtig. Ansonsten könnte es passieren, dass du doch noch in Weihnachtsstimmung kommst. Sag dir immer wieder: Ich will das nicht!

  • 2. Dieser Punkt schließt unmittelbar an den ersten an: Besorg dir Augenklappen! Wenn das nicht geht: Sonnenbrille auf, Flip Flops raus und mit gesenktem Kopf zur Arbeit gehen. Schalldichte Kopfhörer können auch nicht schaden.

  • 3. Meide die Farben grün und rot. Achtung Achtung! Grün und rot sind NICHT in deinem Sinne!!!

  • 4. Lass den Fernseher aus. Ich wiederhole: LASS IHN AUS!!! 

  • 5. Schalte das Radio (Hamburg) morgens nur alle halbe Stunde an und ab 10 Uhr nur noch stündlich um voll! Da kommen nämlich die Nachrichten (es gibt leider keine Garantie, dass Weihnachten in den Nachrichten nicht auftaucht, aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer).

  • 6. Decke dich am besten JETZT SOFORT mit Lebensmitteln bis zum 1. Januar ein. Dann musst du das Haus nicht mehr unnötig verlassen.

  • 7. Es ist schlau, die Vorhänge und Rollos einfach unten zu lassen - es könnte passieren, dass sonst die Weihnachtsbeleuchtung der Nachbarn für weihnachtliche Stimmung in deinem Zuhause sorgt. Ihgittttttttt! DU WILLST DAS NICHT!

  • 8. Flieg am besten einfach an den Nordpol (der Weihnachtsmann ist um die Jahreszeit nämlich nicht da!!!) und bau dir ein Zelt auf. Ich garantiere nicht, dass du den Weihnachtsmann da nicht trotzdem triffst, aber einen Versuch ist es wert!

  • 9. Denk nicht darüber nach WARUM du im Dezember einfach so drei Tage frei hast. DU WILLST DAS NICHT!

  • 10. Geh in einen Club - die sind meistens Weihnachts-Immun und du kannst dir deinen Frust wegtanzen. Aber Achtung: Vergiss Augenklappen, Sonnenbrille und Kopfhörer nicht!