Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weihnachtspostamt

Brief ans Christkind

Himmelstadt , 06.12.2016
Weihnachtsmann, Brief, Christkind

Hier bekommt Ihr eine Antwort vom Christkind.

Seit dem ersten Advent hat das Weihnachtspostamt im unterfränkischen Himmelstadt geöffnet. Jeder Brief, der hier rechtzeitig ankommt, wird auch beantwortet.

Das Weihnachtspostamt in Himmelstadt hat pünktlich zum ersten Advent wieder eröffnet. Seit mittlerweile 30 Jahren können Kinder aus aller Welt ihre Wunschbriefe an das unterfränkische Büro des Christkinds schreiben.

Unbedingt bis zum 14. Dezember einschicken

Die 36 ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen haben in der Adventszeit 2015 ganze 81.000 Briefe erhalten, die in zwölf Fremdsprachen beantwortet wurden. Bei der ersten Öffnung des Weihnachtspostamtes 1984 waren es noch ca. 3.500 Briefe, seither ist der Zulauf Jahr für Jahr gestiegen. Wer bis zum 14. Dezember einen Brief schickt, soll noch vor Heiligabend Post erhalten - und was gibt es Schöneres, als einen Brief vom Christkind zu bekommen?

Adresse des Christkinds

An das Christkind
97267 Himmelstadt

Weitere Infos zum Weihnachtspostamt

Mehr als 600.000 Briefe

Die Deutsche Post betreibt sieben solcher Postämter. Das Unternehmen schätzt, dass bis Weihnachten mehr als 600.000 Briefe an Nikolaus, Weihnachtsmann oder Christkind eintreffen. Rosemarie Schotte ist die ehrenamtliche Leiterin des Weihnachtspostamtes in Himmelstadt und betreut das Projekt bis heute. Zum Stempeln des großen Briefeaufkommens mit einem besonderen Himmelstädter Weihnachtspostamt-Stempel wird inzwischen auch eine Zusatzkraft aus Würzburg beschäftigt.

comments powered by Disqus