Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Amazon Weihnachtsspot

Amazon Prime zeigt rührenden Weihnachtsspot

Amazon Werbung

Die Weihnachtszeit beginnt und es gibt wieder viele emotionale Spots. Auch Amazon hat einen rührenden Werbeclip herausgebracht. Mit einem Imam und einem Priester.

Der Spot ist keine eigenständige Werbung für Amazon, sondern Teil einer Kampagne für Amazon Prime. Der Clou ist, dass nicht nur Amazon Prime beworben wird. Es ist auch ein kleiner Aufruf zu mehr Toleranz. Denn in der Werbung treffen sich ein Priester und ein Imam zum Tee und reden angeregt miteinander. Dabei verstehen sie sich gut, lachen und stellen fest, dass sie ein spezielles gemeinsames Problem haben.

Zwei Geistliche – ein Gedanke

Nach dem Treffen machen sich die beiden Vertreter zweier großer Weltreligion Gedanken und kommen beide auf die gleiche Idee: Knieschützer, um dem Gelenk bei der täglichen Ausübung ihres Berufes zu entlasten.

Authentizität trifft Kommerz

Auf große emotionale Bilder verzichtet die Londoner Agentur Joint allerdings, die den Clip für Amazon produzierte. Die Darsteller sind keine professionellen Schauspieler, sondern echte Geistliche aus London. Für Emotionalität sorgen die Musik und die Idee, dass beide dem anderen etwas Gutes tun wollen. Natürlich bleibt es aber Werbung. Am Ende des Spots bestellen beide die Knieschützer bei Amazon und lassen es vom Schnell-Lieferservice Amazon Prime zustellen. 

comments powered by Disqus