Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

BandAid 30

Deutsche Version von "Do They Know It's Christmas"

Berlin, 13.11.2014
RHH - Expired Image

Max Herre, Campino, Bob Geldorf und Thees Uhlmann bei der Pressekonferenz von "Band Aid 30" in Berlin. (v.l.n.r.)

Bob Geldorfs Charity-Projekt "BandAid" gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal auch auf Deutsch. Mit dabei sind unter anderem Campino, Max Herre und Cro.

Erst kürzlich hatte Musiker und Initiator Sir Bob Geldorf bekannt gegeben, dass es eine neue Ausgabe des Benefiz-Projekts "BandAid" geben wird. Unter dem Namen "BandAid 30" treten Superstars wie die Jungs von One Direction, Ed Sheeran, Adele und Coldplay-Frontmann Chris Martin gemeinsam für den legendären Hit "Do They Know It's Christmas" vor das Mikrofon. Wie jetzt herausgekommen ist, wird es in diesem Jahr auch eine deutsche Version der Benefiz-Single geben. Mit dabei sollen unter anderem Toten-Hosen-Sänger Campino, Max Herre, Thees Ulhmann sowie Clueso, Marteria und Cro sein.

Im Kampf gegen Ebola

1984 schrieben Bob Geldorf und Midge Ure den Weihnachtssong für den guten Zweck, damals um Geld für die Opfer der Hungersnot in Äthiopien zu sammeln. Leider ist auch 30 Jahre später die Not in Teilen des afrikanischen Kontinentes immer noch sehr groß. Die Einnahmen von "BandAid 30" sollen vor allem im Kampf gegen den Virus Ebola eingesetzt werden. Um noch mehr Aufmerksamkeit auf die katastrophale Situation in Afrika zu lenken und mehr Spenden zu sammeln, sind in diesem Jahr auch erstmals Deutschland und Frankreich dabei. Auf der Pressekonferenz am Donnerstag (13.11.) hieß es, dass der Song spätestens am 5. Dezember zu kaufen sein soll. Wir sind gespannt!

 

(jmü)

comments powered by Disqus