Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weihnachten steht vor der Tür

Google Doodle wünscht Frohes Fest

Hamburg, 23.12.2014
Google Doodle, Frohes Fest, Weihnachten

Nur noch einmal schlafen, dann ist Weihnachten. Google wünscht allen ein Frohes Fest und wir schließen uns an.

Es ist wieder soweit: Der vierte Advent liegt hinter uns und Heiligabend steht unmittelbar vor der Tür. 

Hamburger Schmuddel-Wetter an Heiligabend

Mit seinem Doodle am 23. Dezember wünscht Google allen ein Frohes Fest. Ein rotes Rentier zieht in dem animierten Doodle einen Schlitten mit Kindern durch den Schnee. Schnee? Den wird es in der schönsten Stadt der Welt zu Weihnachten leider nicht geben. Mit Sturm und Dauerregen haben wir bereits seit Tagen Hamburger Schmuddel-Wetter, das auch über die Weihnachtsfeiertage bleiben wird. Allerdings soll ab dem 1. Weihnachtstag wenigstens ab und zu die Sonne wieder zum Vorschein kommen.

Weihnachtsplätzchen schnell gemacht

Wer es sich bei dem Schiet-Wetter unterm Weihnachtsbaum ganz besonders gemütlich machen will, bei dem dürfen weihnachtliche Naschereien nicht fehlen! Hier findet Ihr unsere Last-Minute-Backrezepte für leckere Weihnachtsplätzchen. Und damit die Weihnachtsstimmung auf keinen Fall verloren geht, achtet auf den Weihnachtsbaum. So schön echte Kerzen am Tannenbaum auch sein mögen, sie können leicht einen Brand verursachen. Denkt also daran, immer einen E imer Wasser in greifbarer Nähe zum Weihnachtsbaum zu haben, um im Notfall ein größeres Feuer zu verhindern.

So steht einem wundervollen Weihnachtsfest garantiert nichts mehr im Wege. Frohes Fest!

Lest auch: Skurrile Bräuche: So feiert die Welt Weihnachten

Eine Krippenfigur mit heruntergelassener Hose? Weihnachtsessen bei KFC? Wir sind durch die Welt gereist und haben ...

(mgä)

comments powered by Disqus