Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weihnachtsmarkt

Diese Weihnachtsmärkte haben noch geöffnet

Hamburg, 27.12.2016
Jungfernstieg

Der "Winterzauber" auf dem Jungfernstieg hat unter anderem weiterhin geöffnet.

Ihr wollt noch Glühwein trinken und weiterhin ein paar Leckereien genießen? Einige Weihnachtsmärkte haben auch nach Weihnachten noch für euch geöffnet.

In der Winter- und Weihnachtszeit gibt es doch nicht schöneres als gemütlich über Weihnachtsmärkte zu laufen und ein paar leckere Dinge zu essen oder zu trinken. Einige Weihnachtsmärkte haben nach Weihnachten Ihr Türen geschlossen- aber nicht alle!

Hier könnt Ihr weiter schlemmen

Die ein oder andere Leckerei will man sich noch gönnen, bevor es mit guten Vorsätzen ins neue Jahr geht… Auf vielen Plätzen in Hamburg könnt Ihr weiterhin bummeln, essen und trinken und die Feststimmung genießen. Hier erfahrt Ihr, welche das sind!

Hier könnt Ihr die letzte Weihnachtsstimmung genießen

  • Winterzauber auf dem Jungfernstieg

    Der Weihnachtsmarkt "Winterzauber" am Jungfernstieg, der die Menschen mit weißen Pagodenzelten, eindrucksvollen Lichterspielen und einem historischen Riesenrad von 1926 verzaubert, hat noch bis zum 30.Dezember geöffnet.

    Öffnungszeiten:
    Sonntag bis Montag 11-21 Uhr
    Freitag und Samstag 11-22 Uhr

  • Weihnachtsmarkt St. Petri

    Der Weihnachtsmarkt vor der ältesten noch bestehenden Kirche Hamburgs, der St. Petri Kirche, hat ebenfalls bis zum 30 Dezember geöffnet. Dieser Markt überzeugt mit liebevoll geschmückter Kirche und Hütten. Kinder können sich auf die Krippe, ein Kinderkarussel und den Wichtelwald mit verschiedenen animierten Märchen freuen.

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10:30-21 Uhr 

  • Weihnachtsmärkte rund um die Mönckebergstraße

    Um die Mönckebergstraße herum befinden sich drei Weihnachtsmärkte, die Ihr bis zum 30. Dezember besuchen könnt: Einer auf der Spitalerstraße, der zweite am Mönckebergbrunnen und ein dritter auf dem Gerhard-Hauptmann-Platz. Diese drei Weihnachtsmärkte verschmelzen zu einem kleinen "Weihnachtsdorf" mit 150 Ständen, die sich rund um Gastronomie und Kunsthandwerk drehen. 

    Öffnungszeiten:
    Gastronomie täglich 10-23 Uhr
    Kunsthandwerk täglich 10-21 Uhr 

  • Weihnachtsmarkt Winter Pride

    Der Weihnachtsmarkt "Winter Pride" in Hamburg St. Georg ist der größte Schwul-lesbischer Weihnachtsmarkt in Norddeutschland. Auf dem Markt können übrigens Hütten für Weihnachtsfeiern oder andere private Anlässe gemietet werden. Hier könnt Ihr ebenfalls bis zum 30. Dezember bummeln gehen.

    Öffnungszeiten:
    Sonntag bis Donnerstag 12-22 Uhr
    Freitag und Samstag 12-24 Uhr 

  • Weihnachtsmarkt Eppendorf

    Dieser Weihnachtsmarkt ist einer der kleinsten, aber auch einer der charmantesten Weihnachtsmärkte Hamburgs. Er ist noch bis zum 30. Dezember für euch geöffnet.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Mittwoch 11-20 Uhr
    Donnerstag bis Samstag 11-21 Uhr
    Sonntag 12-20 Uhr 

  • Weihnachtsmarkt HafenCity

    Bei "Eisvergnügen für Engel und Bengel" gibt es eine 240 Quadratmeter große Eislaufbahn, die den Höhepunkt des Weihnachtsmarktes bildet. Hier können Kinder und Jugendliche noch bis zum 30. Dezember kostenlos Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen.

    Öffnungszeiten:
    Täglich 12-20:30 Uhr

  • Weihnachtsmarkt Eimsbüttel

    Das Winterdorf in der Osterstraße in Eismbüttel überzeugt bis zum 31. Dezember unter anderem mit skandinavischen Weihnachtshäusern. Die Kinder können sich auf ein nostalgisches Weihnachtskarussel und kostenlose Kutschfahrten freuen.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Samstag 11-21 Uhr
    Sonntag 12-20 Uhr 

  • Winterzauber in Wandsbek

    Schon seit dem 4. November und bis zum 8. Januar hat das romantische Winterdorf in Wandsbek geöffnet. Hier gibt es köstliche Leckereien von Bratwurst bis zum Schmalzgebäck und eine 400 Quadratmeter große "Like-Ice-Bahn".

    Öffnungszeiten:
    Täglich 10-22 Uhr
    Silvester 10-14 Uhr
    Neujahr 14-21 Uhr 

  • Harburger Weihnachtsmarkt

    Seit mehr als 50 Jahren gibt es den Weihnachtsmarkt vor dem barocken Rathaus in Harburg. Dieser Markt hat bis zum 29. Dezember geöffnet und hat viel zu bieten: Unter anderem gibt es mehrere Aktionshütten, die Keramik, Schmuck, Malerei, Selbstgestricktes und mehr präsentieren. Außerdem können sich Kinder an Puppentheater, einem Karussel, Bastelstunden und vielem mehr erfreuen. 

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Samstag 11-20 Uhr
    Sonntag 13-20 Uhr 

  • Bergedorfer Wichtelmarkt

    Der Bergedorfer Wichtelmarkt gilt als der älteste Weihnachtsmarkt der Stadt. Er punktet mit historischer Kulisse und Holz-Späne, die auf der gesamten Fläche ausgelegt ist und für warme Füße und angenehmen Duft sorgen. Diesen markt könnt Ihr noch bis zum 30. Dezember genießen.

    Öffnungszeiten:
    Sonntag bis Mittwoch 11-21 Uhr
    Donnerstag bis Samstag 11-22 Uhr 

  • Barmbeker Weihnachtsmarkt

    Dieses Jahr findet zum fünften Mal, noch bis zum 30. Dezember, der Weihnachtsmarkt in Barmbek statt. Dieser besteht aus einem charmant-rustikalem Hüttendorf mit unter anderem einer Feuerscheune, in der sich die Besucher aufwärmen können. Außerdem gibt es eine Aktionsscheune, in der für kulturelle Unterhaltung gesorgt ist.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Samstag 11-21 Uhr
    Sonntag 12-20 Uhr 

comments powered by Disqus