Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Winterhacks für Kleidung

Tipps die Euer Outfit winterfest machen

Hamburg, 05.12.2016
Winterhacks Klamotten

Stiefel halten nicht immer warm und trocken. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr derartige Probleme in den Griff bekommt.

Im Winter müssen vor allem Frauen so manche Fashion-Krise überwinden. Hier zeigen wir euch 8 Tipps, mit denen Ihr Euer Lieblingsoutfit fit für den Winter machen könnt.

Eigentlich freut man sich auf die Winterzeit, in der man sich in die gemütlichsten Pullover und Stiefel schwingen kann. Doch dann kommen wieder diese nervigen, alltäglichen Probleme, die sich einem in den Weg stellen. Zum Beispiel, wenn die Stiefel einfach nicht in Ihrer Form bleiben wollen und ständig knicken oder wenn der Pullover ständig Fusseln bekommt, die manchmal gefühlt unmöglich wegzubekommen sind.

Damit ist jetzt Schluss

Wer denkt, wir müssten uns im Winter von unseren Lieblingsschuhen trennen, weil diese nicht zum Wetter passen, liegt falsch. Diese Tricks zeigen euch, wie Ihr eure Schuhe ganz einfach dem Wetter anpassen könnt und wie Ihr andere nervige Klamotten-Probleme beseitigt.

Tipps für den Winter

8 Winterhacks für die Kleidung

  • Einwegrasierer gegen Fusseln

    Jede Frau freut sich in der kalten Jahreszeit auf gemütliche Pullover. Diese fangen allerdings schnell an zu fusseln - ein Problem, das schwer zu beseitigen ist, beziehungsweise war, denn mit einem einfachen Einwegrasierer bekommt Ihr ganz einfach alle Fusseln vom Pullover.

  • Poolnudeln gegen das Knicken der Stiefel

    Jeder Stiefelträger kennt das Problem, dass die Stiefel im Flur einfach nicht in ihrer Form bleiben wollen und ständig knicken. Um dieses Problem zu beheben, ohne viel Geld auszugeben, schneidet Ihr einfach eine Poolnudel zurecht und steckt diese dann in euren Stiefel, so dass sie von der Poolnudel gehalten werden und ordentlich bleiben, ohne zu knicken.

  • Wolle/Stoff für warme Schuhe

    Um ganz einfach warme Füße zu bekommen, könnt Ihr ein Stück Wolle, Filz oder Stoff (zum Beispiel von einem alten Pullover) zurecht schneiden und als Einlage in die Schuhe legen.

  • Verlorene Kordel mit Strohhalm einfädeln

    Ein alltägliches Problem, nicht nur im Winter: Man zieht an einer Seite der Kordel seines Pullovers und hat plötzlich die Kordel in der Hand oder mitten im Pullover stecken. Um dieses Problem zu lösen braucht Ihr einfach einen Strohhalm! Dadurch zieht Ihr die gesamte Kordel, nehmt diese am Ende für besseren Halt am besten doppelt und schiebt den Strohhalm durch die Kapuze. Schon habt Ihr die Kordel wieder in der Kapuze, wo Sie hingehört.

  • Alten Pullover in Handschuhe verwandeln

    Wenn Ihr einen Pullover habt, den Ihr nicht mehr tragt, dann könnt Ihr diesen, anstatt ihn wegzuwerfen, ganz einfach in Fäustlinge umfunktionieren. Dazu legt Ihr einfach eure Hand auf den Pullover (unten) und schneidet euren Handumriss aus. Dann braucht Ihr nur noch die Seiten zusammenzunähen und schon sind die Handschuhe fertig.

  • Schuhe wasserabweisend machen

    Wenn die Lieblingsschuhe nicht wasserfest sind, man sie aber nicht loslassen will, dann haben wir hier einen Trick für euch, mit dem Ihr die meisten Schuhe wasserabweisend machen könnt! Dazu braucht Ihr bloß Bienen- oder Kerzenwachs auf dem Schuh zu verteilen. Dieses muss anschließend mit dem Föhn getrocknet werden, damit es schmilzt. Ihr könnt am Ende nochmal einen Test machen und euren Schuh unter den Wasserhahn halten.

  • Füße in Plastiktüten

    Auch die Winterstiefel halten manchmal nicht ewig warm und trocken. Eine ganz einfache und günstige Möglichkeit, um trotzdem immer warme und trockene Füße zu behalten sind Plastiktüten! Diese braucht Ihr bloß unter dem Stiefel anzuziehen und schon habt Ihr euer Problem gelöst!

  • Reißverschluss reparieren

    Das Reißverschluss-Problem taucht doch immer wieder auf. Die Lösung bei einem kaputten Reißverschluss: Ein Bleistift! Mit diesem malt Ihr einfach über den Reißverschluss und das Grafit im Stift löst die klemmenden Stellen und macht den Reißverschluss insgesamt leichtgängiger.

comments powered by Disqus