Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ankes Katzen können reden

Was können Ihre Tiere tolles?

Hamburg, 29.11.2012

Anke aus der Radio Hamburg Morning-Show redet mit ihren Katzen und die antworten! Was können ihre Tieres tolles? Schicken Sie uns Ihre Videos, Fotos oder Soundfiles.

Total bekloppt? Wenn Anke nach Hause kommt, redet sie erst mal mit ihren beiden Katzen. "Na, alles frisch? Was war los während ich wieder da bin? War ein Vogel am Balkon?". Ginny und Tinka sind 10 Jahre alt, Schwestern und wohnen bei Anke in der Wohnung. Ab und zu dürfen sie aber auch mal raus auf den Balkon!

Und wie gesagt, Anke unterhält sich auch mit ihnen. Das hört sich dann so an:

Anke spricht mit ihren Katzen

Auch John und Horst sind tierlieb

Die ganze Radio Hamburg Morning-Show besteht aus Tierfreunden. Johns Sohn hat einen Hund. Er heißt "Wolke" und ist ein Malteser. Sprechen kann der laut John allerdings nicht. Und Horsts Hund "Theo" sagt auch kein Sterbenswörtchen. Dafür redet Horst gerne mit ihm.

Theo hat aber ein ganz anderes Talent! Er ist DJ, wie er in diesem Video eindrucksvoll beweist.

Und was kann ihr Haustier?

Und was kann ihr Haustier? Haben Sie einen sprechenden Papagei, pfeift ihr Schwein oder tanzt ihr Hamster Tango? Schicken Sie uns ein Video, Foto oder ein Soundfile von der besonderen und lustigen Begabung ihres Tieres mit Vorname, Nachname und ihrem Stadtteil an foto@radiohamburg.de (Maximalgröße 5 Megabyte, Videos nur im Querformat) Wir freuen uns auf ihre Einsendungen, die wir unter www.radiohamburg.de veröffentlichen.