Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hund in Ahrensburg entlaufen

Haben Sie Nilo gesehen?

Ahrensburg, 14.11.2012
Entlaufener Hund, Nilo, Spanien

Nilo ist am Montag in Ahrensburg entlaufen.

Seit Montag (12. November) ist Johanna Stolartzik auf der Suche nach ihrem Hund Nilo, der in Ahrensburg entlaufen ist.

Davor hat wohl jeder Hundebesitzer Angst: Der eigene Hund läuft weg und lässt sich nicht wieder finden. Das ist auch Johanna Stolartzik passiert. Ihr Rüde Nilo ist am Montag (12. November) in Ahrensburg entlaufen. Der Hund kommt aus einer Tötungsstation in Spanien und ist erst am Sonntagnachmittag zu der Familie gekommen.

Nahe des Ahrensburger Schlosses gesehen 

Entsprechend kennt er sich in der neuen Heimat noch überhaupt nicht aus und hat keinen großen Bezug zum Menschen. Am Mittwochmorgen soll Nilo in der Nähe des Ahrensburger Schlosses gesehen worden sein. Die Familie vermutet, dass sich Nilo dort irgendwo aufhalten wird.

Haben Sie Nilo gesehen

Nilo ist ca. 40 Zentimeter groß, hat kurzes schwarz-weißes Haar (geht in Richtung Rauhaar) und trägt um den Hals ein schwarz-rotes Halsband. Da Nilo sehr ängstlich ist, versuchen Sie bitte nicht, den Hund einzufangen. Er könnte sich erschrecken und auf die Straße vor ein Auto laufen. Er lässt sich aber mit Futter und eventuell anderen Hunden anlocken. Sollten Sie Nilo sehen, rufen Sie bitte die kostenlose Radio Hamburg Hotline 0800 / 1036800 an . Wir geben Ihre Infos direkt an Johanna weiter.

(ste)