Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die GRÖSSTE Dummheit Ihres Lebens

Kein Geld für Edwin Sanchez Cedano

Größte Dummheit Branding Edwin Sanchez Cedano

Edwin Sanchez Cedano hat etwas ziemlich Dummes getan - Und das bereut er jetzt.

Edwin Sanchez Cedano hat sich selbst ein Branding auf den Arm gemacht, das er jetzt übertätowieren lassen möchte. Ob wir das bezahlen, entscheiden Sie!

Egal wie hoch der IQ ist - Jeder hat schon mal etwas Dummes getan. Viele Dummheiten haben zur Konsequenz, dass Kosten entstehen. Und diese Kosten übernehmen wir, wenn Sie dafür sind, dass wir den Schaden bezahlen!

Branding mit einem heißen Draht

Etwas richtig Dummes hat zum Beispiel Edwin Sanchez Cedano aus Elmshorn gemacht. Er hat sich mit 15 mit einem heißen Draht ein Branding auf den Arm gemacht.

"Als ich 15 war und ein bisschen Alkohol intus hatte, habe ich mit nem Feuerzeug ein Stück Draht erhitzt, zu Buchstaben gebogen und den Namen meiner Ex-Freundin "Lena"  auf meinem linken Unterarm eingebrannt. Heute bin ich 21 und man sieht es noch deutlich! Seit einem jahr suche ich nach nem tollen Tattoo um es übertättowieren zu lassen. Meine jetzige Freundin hat nichts dagegen dass dieser Name auf meinem Arm steht aber ich finde es besser wenn dieser Name endlich verschwindet!"

Sie haben entscheiden

400 Euro kostet das Tattoo, mit dem Edwin Sanchez Sedano sein Branding verdecken möchte. Ob wir ihm das bezahlen, entscheiden alleine Sie! Soll Edwin dafür selbst geradestehen – oder sollen wir die 400 Euro zum übertätowieren übernehmen.

Haben Sie auch etwas Dummes getan?

Wir zahlen für das Blödeste, was Sie je in Ihrem Leben gemacht haben. Vielleicht! Mailen Sie uns Ihre größte Dummheit und mit etwas Glück zahlen wir. Jetzt hier bewerben.

Und so haben Sie abgestimmt

Sollen wir Edwin Sanchez Cedano das Tattoo für 400 Euro bezahlen?

Auf jeden Fall!
38,02 %
Nein, er soll selbst dafür gerade stehen!
61,98 %