Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Radio Hamburg

Blue Port 2015

Hamburg erstrahlt im blauen Licht

Blue Port, Rickmer Rickmers, 2014, Wiebke Schenk

Macht mit und werdet am 4. September Teil des "Blue Port" 2015.

Zum fünften Mal erstrahlt Hamburg ab Freitag (04.09.) im Rahmen des "Blue Port" im blauen Licht. Und Ihr werdet Teil des Kunstwerkes!

Hamburg macht blau. Zum fünften Mal taucht Lichtkünstler Michael Batz den Hafen und Hamburgs Sehenswürdigkeiten in magisches blaues Licht - und zwar vom 4. September bis zum 13. September.

Zum ersten Mal leuchten in diesem Jahr auch das Chilehaus, Teile der Speicherstadt, der Großmarkt und der Burchardkai im Lichtkunstwerk. Außerdem natürlich unter anderem die Köhlbrandbrücke, die Elbphilharmonie und der Michel. Insgesamt werden auf einer Strecke von rund 8,5 Kilometern entlang der Elbe über 9.000 Lichtquellen installiert.

Fotos: So genial war der Blue Port Hamburg 2014

Blue Port Lighting mit der Radio Hamburg App

Das Highlight ist in diesem Jahr aber auf jeden Fall das "Blue Port Lighting" am 4. September. Dann werdet nämlich auch IHR ein Teil des Blue Port Hamburg. Ab 18 Uhr sind wir mit unserem Radio Hamburg Musiktower auf der Hochwasserschutzanlage Johannisbollwerk genau bei der Rickmer Rickmers und feiern mit Euch eine blaue Party. Ladet Euch dafür einfach die kostenlose Radio Hamburg App für iOS oder Android auf Euer Smartphone und kommt vorbei.

Gegen 20:45 Uhr wird Hamburg dann per Knopfdruck blau gemacht. Ihr aktiviert einfach vor Ort die blaue Kachel in der App, haltet das leuchtende Smartphone oder Tablet in die Höhe und werdet so Teil eines einzigartigen Kunstwerks.

Vor Ort sorgt Radio Hamburg Moderator Christoph Kröger für gute Stimmung und die beste Musik. Natürlich gibt es auch Getränke, Würstchen, Pommes und Co.

Blue Port seit 2008

Seit 2008 erstrahlt der Hamburger Hafen alle zwei Jahre in blauem Licht. In Hamburg wurde Michael Batz vor allem durch seine Lichtinstallation "Blue Goals" zur Fußball-WM 2006 bekannt, als er 175 blaue Tore auf den Dächern der Stadt errichtete. Neben den Hamburger Lichtprojekten gestaltete Batz das historische Kaiviertel in Salzburg, das Kölner Rheinufer, Schloss Bellevue in Berlin. Zum 60. Gründungsjahr der Bundesrepublik setzte er den Berliner Reichstag ins rechte Licht.

comments powered by Disqus