Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Radiobündnis gegen Fremdenhass

Alle spielen "Imagine" von John Lennon

Radiobündnis gegen Fremdenhass

Radiobündnis gegen Fremdenhass: alsterradio rock `n pop, ENERGY, HAMBURG ZWEI, NDR 2, NDR 90,3, N-Joy, Radio Hamburg und 917 XFM 

alsterradio rock `n pop, ENERGY, HAMBURG ZWEI, NDR 2, NDR 90,3, N-Joy, Radio Hamburg und 917 XFM spielen gleichzeitig "Imagine".

Hamburgs Radiowelt bezieht Stellung: Am Samstag (12.09.) um Punkt 12 Uhr unterbrechen alle Radiosender ihr Programm und verlesen zeitgleich einen gemeinsamen Text gegen Hetze, Hass und Gewalt und für ein demokratisches, tolerantes und vielfältiges Miteinander in Hamburg. Danach wird der Song "Imagine" von John Lennon gespielt – weltweit die Hymne des Friedens und der Menschlichkeit.

Wenn am 12. September in Hamburg die sogenannte "Demo der Patrioten" stattfindet, wenden sich die Radiosender der Stadt mit dieser außergewöhnlichen Aktion gegen den Aufmarsch von Neonazis, Hooligans und Rassisten. Ziel der bislang einmaligen Aktion: Alle Menschen in der Stadt schalten das Radio ein und laut, öffnen Türen und Fenster und bekennen sich so mit John Lennon zu den Werten ihrer Hansestadt - dem weltoffenen, toleranten und vielfältigen Hamburg.

Ideengeber war Stephan Fehrenbach, Gastronom aus Ottensen. Er hatte sich an die Hamburger Radiosender gewandt und "Imagine2 als gemeinsames Symbol vorgeschlagen.

Radio Hamburg, HAMBURG ZWEI, NDR 90,3, NDR 2, N-JOY, alsterradio rock’n pop, 917XFM und Radio Energy beteiligen sich an diesem Projekt: 

comments powered by Disqus