Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der Franz-Vergleich

Im Franzbrötchen-Test: Franz & Friends

Franzbrötchen, Franz-Vergleich, Anke

Anke testet sich durch Hamburgs Franzbrötchen.

Wie jede Woche hat Anke wieder ein neues Franzbrötchen getestet. Dieses Mal ist es "Franz & Friends" in der Wandelhalle im Hauptbahnhof.

Bei "Franz & Friends" in der Wandelhalle kommen Franzbrötchen-Liebhaber voll auf ihre Kosten, wenn es auch etwas mehr kostet, als anderswo. 

Franz-Vergleich Punktevergabe

Ankes Begründung

Aussehen und Größe

Konzentriert Euch bei der viel zu großen Auswahl unbedingt auf das ganz normale Franz! Die Specials zum Beispiel mit Cappuccino, Karamell, Banane, Milchreis sind erstens übertrieben teuer und zweitens gehen einem bei zu viel Auswahl wirklich irgendwann die Augen über. Das ganz normale ist mittelgroß und ein wirklich hübsches Ding in Rautenform, das sich an der Oberfläche schön kringelt und als Topping ein paar grobe Zuckerstücke hat.  4 von 5 Punkten für die Optik!

Geschmack

Diese groben Zuckerstücke an der Oberfläche sehen nicht nur gut aus, sie machen das Reinbeißen aufs Erste auch schön crunchy. Unter der Oberfläche ist das Franz schön saftig und es schmeckt insgesamt total intensiv! Etwas mehr nach Zucker als nach Zimt. Dieser Geschmack legt sich so richtig schön geschmeidig auf die Zunge und nach dem ersten Bissen muss ich vor lauter Genuss die Augen schließen! Volle Punktzahl! 5 von 5 Punkten, dafür wie es schmeckt.  

Preis/Leistung

Mit 1,20 Euro hat das Franz einen überdurchschnittlichen Preis.  Die meisten die ich bereits getestet habe liegen unter 1,20 und kosten höchstens knapp über einen Euro. Für den Preis dürfte das Franz auch einen Tick größer sein, aber lecker ist es. Ich lande bei 2 von 5 Punkten für den Preis und insgesamt gibt’s von mir:  11 von 15 Punkten!

Alle Testergebnisse

Zu allen Franz-Vergleichen von Anke  und alle getesteten Bäckerein in der Hamburg-Karte:

Lest auch: Hamburgs Franzbrötchen: Der Radio Hamburg Franz-Vergleich

Anke testet sich beim Radio Hamburg Franz-Vergleich durch Hamburgs Franzbrötchen. Jede Woche wird ein neues Franz ...

comments powered by Disqus