Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Kontaktaufnahme

Mittlerweile sitze ich jeden Abend auf dem Sofa, lege die Hand auf meinen Bauch und rede mit meinem Kind. Es nimmt ja bereits meine Stimme wahr, zusammen mit einer Berührung des Bauches ist das eine schöne Art Kontakt aufzunehmen. Bevor ich ins Bett gehe lege ich mir außerdem diese Spieluhr auf den Bauch, in der Hoffnung mein Kind erkennt die Schlafmusik wieder wenn es auf der Welt ist und schläft dann gerne und gut damit ein. Bei Amazon habe ich jetzt außerdem die Ottfried Preußler Schatzkiste bestellt, mit drei meiner absoluten Lieblingskinderbücher darin: Die kleine Hexe, Das kleine Gespenst und Der kleine Wassermann . Das sind diese Sachen die mir plötzlich wie aus dem Nichts einfallen: Ach, ich könnte doch schon mal ein paar Kinderbücher bestellen.

Schöne Kindheitserinnerungen 

Daraus kann ich der Kleinen ja auch schon während der Schwangerschaft vorlesen. Ich glaube mir kommen die Tränen vor Freude und Rührung, wenn ich mit dem kleinen Wassermann anfange, einfach weil mich das so sehr an meine eigene Kindheit erinnert und an eine einfach nur schöne und behütete Zeit. Ich musste gerade googeln mit welchen Worten das Buch beginnt, ich konnte mich nicht mehr daran erinnern. Sofort kam mir ein Lächeln über die Lippen und ich hatte ein warmes Gefühl ums Herz. Das Buch beginnt so: „Als der Wassermann eines Tages nach Hause kam, sagte die Wassermannfrau zu ihm: „Heute musst du ganz leise sein. Wir haben nämlich einen kleinen Jungen bekommen.“ – Schön. Ein kleiner Junge! Und bei uns wird es ein kleines Mädchen, mit 90%iger Wahrscheinlichkeit. 

comments powered by Disqus