Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Nestbau. Machen nicht nur Tiere

Eine werdende Menschen-Mama unterscheidet sich eigentlich kaum von einer werdenden Tiermutter. Auch wir Menschen tragen den Nestbau-Trieb! Den stelle ich an mir selbst auch seit einiger Zeit fest. Ich hätte das Kinderzimmer am liebsten jetzt schon, 3 Monate vor der Geburt, fertig. Ich hätte es auch am liebsten schon vor 6 Monaten fertig gehabt. Einfach weil ich möchte, dass unser Zuhause bereit für die Ankunft unserer Kleinen ist. Besser heute als morgen! Unser Sofa im Wohnzimmer hat einen neuen Überwurf bekommen, im Flur steht jetzt eine neue Mini-Sitzbank unterhalb des Spiegels, damit gleich etwas Einladendes zu sehen ist, wenn man zur Tür reinkommt und ich bin auch seit einiger Zeit sehr penibel mit der Ordnung zuhause geworden. Ich möchte, dass alles schön und aufgeräumt ist, noch mehr als zuvor schon. Im Kinderzimmer hängen jetzt neue Vorhänge und mein Mann und ich haben ein Wandtattoo ausgesucht, dass sich ganz wunderbar in dem zukünftigen Zimmer eines kleinen Mädchens macht, finden wir. Findet unsere Kleine hoffentlich auch. Für den Fall es gefällt Euch, ich habe es bei Amazon bestellt: https://www.amazon.de/XXXL-Wandtattoo-Wandaufkleber-sticker-Bogen/dp/B00BSVJ4DO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1472200130&sr=8-3&keywords=eulen+wandtattoo

Jetzt warten wir nur noch darauf, die Zeit zu haben, um das Kinderbettchen zusammenzubauen. Noch steht das nämlich gut verpackt in Ikea-Kartons und Einzelteilen an die Wand des Zimmers gelehnt. Die Wickelkommode wird im Oktober geliefert und wir brauchen dann eigentlich nur noch einen schönen, fröhlichen Teppich für das Kinderzimmer. Wenn Ihr Ideen habt, wo ich da einen hübschen finden kann, gerne her mit Eurem Vorschlag! 

Anke verabschiedet sich mit diesem Eintrag in den Babymoon und schreibt erst in zwei Wochen wieder für Euch!

comments powered by Disqus